Willkommen

Sprach-Tarife

Daten-Tarife

SMS

TarifeCheck

Dienstag, 16. Dezember 2014

HoT-Tarife: Hofer Telekom präsentiert das neue Mobilfunkangebot

Auf der Webseite des neuen Mobilfunkangebots von Hofer Telekom alias HoT sind ab sofort Informationen zu den Tarifen zu finden. Neben einem Wertkarten-Tarif ohne monatlichen Grundpreis gibt es einen Tarif mit Inklusiveinheiten und einen Datentarif. Ab 2. Jänner 2015 können die neuen Tarife bestellt werden.

Nachdem der neue Mobilfunkdiskonter HoT Ende November mit seiner Webseite erste konkreten Hinweise zum Marktstart gegeben hatte, präsentiert Hofer Telekom seit heute auch das gesamte Tarifangebot. Mit drei Wertkarten-Tarifen, die sich an verschiedene Nutzertypen richten, ist das Portfolio recht überschaubar. Die Preise der HoT-Tarife setzen klare Signale.

Wertkarten-Tarife mit Kampfpreisen

Die neuen HoT-Tarife
Die neuen HoT-Tarife
Bildquelle: HoT

Als Grundlage aller Hofer-Tarife dient der Wertkarten-Tarif HoT flex. Der Name lässt schon erahnen, dass sich Kunden die diesen Tarif wählen nicht lange binden. Tatsächlich verfügt HoT flex über keine Mindest­vertrags­laufzeit und ein monatlicher Grundpreis fällt nicht an. Die Entgelte für Telefonate und SMS-Versand können durchaus als Kampfpreise eingestuft werden. Für Gespräche und Kurzmitteilungen in alle österreichischen Netze fallen einheitliche 3,9 Cent pro Minute oder SMS an. Für die Datennutzung berechnet Hofer 0,9 Cent pro angefangenem Megabyte.

Wer lieber Inklusivleistungen zu einem festen monatlichen Grundpreis bevorzugt, der kommt mit dem Tarif HoT fix auf seine Kosten. Für monatliche 9,99 Euro enthält der Tarif 1.000 Inklusiveinheiten, die flexibel für Telefonate oder SMS verwendet werden können. Ebenfalls enthalten ist ein Datenvolumen von 3.000 MB. Darüber hinaus gelten bis zum Ende des Abrechnungszeitraums von 30 Tagen die Konditionen von HoT flex.

Für die Nutzung mit Tablet oder Notebook bietet Hofer den Tarif Hot data. Für einen monatlichen Grundpreis von 6,99 Euro enthält dieser Tarif ein Datenvolumen von 3.000 MB. Im Gegensatz zu den anderen Tarifen liegt die maximale Datenübertragungsrate hier bei 21 Mbit/s statt nur 7,2 Mbit/s. In Upload-Richtung sind maximal 5 Mbit/s statt 2 Mbit/s möglich. Telefonie und SMS-Versand sind mit HoT data nicht vorgesehen.

Tarife und Optionen ab 2. Jänner 2015 verfügbar

Der Tarif HoT flex lässt sich durch einzelne Optionen ergänzen. Die Entgeltübersicht führt zwei „Refill-Pakete“ auf, die es erlauben Inklusiveinheiten oder Datenvolumen nachzubuchen. Das „Refill-Paket für nationale Minuten oder SMS“ enthält für 3,90 Euro 300 Inklusiveinheiten, die für Telefonate oder Kurzmitteilungen genutzt werden können. Das „Refill-Paket für Daten“ enthält zum gleichen Preis ein Datenvolumen von 1.000 MB. Außerdem gibt es noch ein „HoT Speed Paket“, dass für 2 Euro eine Erhöhung der Datentransfergeschwindigkeit auf das Niveau des „HoT data“-Tarifs ermöglicht.

Die neuen Hofer-Mobilfunktarife können ab 2. Jänner 2015 bestellt werden. Das Startpaket kostet einmalig 1,99 Euro. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern verzichtet HoT auf die Berechnung einer jährlichen Servicepauschale.

(TarifeCheck KB)

Weitere Informationen zu „HoT“


SMS-Versand

Handytarife im Preisvergleich

Alle Tarife der Mobilfunkanbieter und Provider mit allen wichtigen Daten und Informationen im Überblick.
Zu den Handytarifen

Handy-Testberichte

  • HTC One (M8)

    HTC One (M8)

    Auch ohne die Überprüfung aller Messwerte begeistert das HTC One M8 bereits wieder durch zahlreiche innovative Ideen und den gelungenen optischen…
  • Samsung Galaxy Alpha

    Samsung Galaxy Alpha

    Vor allem mit dem Design kann das Alpha überzeugen. Doch hat Samsung es leider verpasst, das Smartphone an die üblichen Galaxy-Standards anzupassen…
  • Sony Xperia Z2

    Sony Xperia Z2

    Für sich gesehen ist Sony erneut ein würdiges Smartphone-Flaggschiff gelungen. Die Optik ist edel, die Ausstattung opulent, die Akkuleistung…