Kosten zu GB nach Brexit?

Beiträge zum Thema Preise und Gebühren

Moderatoren: jxj, brus, Matula

Antworten
Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5903
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Kosten zu GB nach Brexit?

Beitrag von brus » 25.08.2018, 09:46

Ich habe eine SIM Karte mit einer +44er Nummer (Jersey). Was gibt es an tariflichen Änderungen für einen Anruf von AT zu GB?
Gerüchte oder fundierte Kenntnisse?
Grüße
Gerhard

Azby
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8229
Registriert: 28.01.2005, 23:06
Wohnort: Wien

Re: Kosten zu GB nach Brexit?

Beitrag von Azby » 25.08.2018, 10:07

Das ist alles eine Frage des Brexit-Ausgangs.
Die Roaming-VO gilt im gesamten EWR (EU+Island, Liechtenstein und Norwegen). Die Briten werden nach dem Brexit jedenfalls bestimmte Richtlinien und Verordnungen weiter anwenden (so wie das in anderen Nicht-EU-Ländern wie der Schweiz oder Norwegen auch schon der Fall ist). Welche das sein werden, steht aber noch nicht fest. Sollten sie im EWR bleiben (was nach meinem Kenntnisstand zwar von der britischen Regierung ausgeschlossen, aber noch nicht fixiert ist), bleibt die Roaming-VO auch für britische Anschlüsse gültig.

Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5903
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Re: Kosten zu GB nach Brexit?

Beitrag von brus » 25.08.2018, 12:09

Azby hat geschrieben:
25.08.2018, 10:07
Das ist alles eine Frage des Brexit-Ausgangs.
Kein Problem, in diesem Fall werde ich mir zusätzlich die US Nummer für diese SIM nehmen.
Grüße
Gerhard

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste