Registrierungspflicht für Wertkarten ?

Alles rund um die Mobilfunkanbieter

Moderatoren: jxj, brus, Matula

Antworten
r a g e
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 523
Registriert: 11.12.2008, 16:02

Registrierungspflicht für Wertkarten ?

Beitrag von r a g e » 25.08.2017, 13:08

Während sich "3", T-Mobile und Ventocom ("Hot") vehement gegen die geplante Registrierung aussprechen, lieferte A1 hingegen Vorschläge ab, wie die Registrierung ablaufen soll.
http://derstandard.at/2000063081161/Nur ... -Simkarten

Die Befürchtung das sich "Warteschlangen bei der Registrierung im Supermarkt" bilden können (HoT/Ventocom) dürfte wohl
recht unwahrscheinlich sein. HoT hat in den letzten 12 Monaten ca. 150.000 Kunden gewonnen, das macht eine Simkarte
je Arbeitstag und Hofer- Filiale. Da ist der Aufwand für Retourwaren der Hofer-Kunden um einiges höher und es bilden sich auch keine "Schlangen". Andere Supermärkte vertreiben ihre Kundenkarten an der Kassa ohne das es längere Wartezeiten gibt.
Das bei HoT bereits sehr viele Kunden die automatische Aufladung nutzen und daher schon registriert sind sollte auch noch
erwähnt werden.

Bei T-Mobile, Telering und S-Budget-Mobile muss man sich registrieren um die Einheiten für Minuten und SMS in der EU ohne
Aufpreis nutzen zu können. Das geht ohne Probleme und die Betreiber haben anscheinend keine Angst das diese registrierten Wertkarten weitergegeben/weiterverkauft werden.

Bei 3 war es schon vor Jahren nur möglich mit einer Registrierung Wertkartentelefone (Crazy Days, max. 3 Stück) zu kaufen.
Damals gab es keine Probleme. Tatsächlich sinkt die Zahl der aktiven Wertkarten bei 3 (von 410.000 p. 30.6.13 auf
404.000 p. 30.6.17 und das obwohl man den Wertkartendiskonter eety mit 60.000 Kunden übernommen hat). Auch hier wird
sich der Aufwand für 3 in Grenzen halten.

mfg

r a g e
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 523
Registriert: 11.12.2008, 16:02

Re: Registrierungspflicht für Wertkarten ?

Beitrag von r a g e » 16.12.2017, 21:33

"Die FPÖ hat sich vor der Wahl noch gegen ein von der ÖVP gefordertes Sicherheitspaket ausgesprochen, hat aber offensichtlich jetzt allem zugestimmt, was der Noch-Innenminister Sobotka damals schon gefordert hatte."
https://futurezone.at/netzpolitik/flieg ... 02.367.740

Die Registrierung von Wertkartenhandy-Nutzern ist vorerst vom Tisch. "Es ist aufgrund der von der ÖVP vom Zaun gebrochenen Neuwahlen nicht mehr realistisch, dass eine entsprechende Novelle des Telekommunikationsgesetzes zustande kommt", sagte Andreas Strobl vom zuständigen Infrastrukturministerium ..... Die Registrierungspflicht wurde im Jänner von der Regierungskoalition als Teil des sogenannten "Sicherheitspaktes" beschlossen. Treibende Kraft war damals Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP). Er vermutete damals, dass anonyme SIM-Karten "insbesondere von Kriminellen verwendet werden."
(Markus Sulzbacher 8. Juni 2017, DERSTANDARD)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sollte es tatsächlich zu einer Registrierungspflicht für Wertkarten kommen hätte A1 wohl auf das "richtige Pferd" gesetzt....
mfg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste