talk2U / billingnet --> empfehlenswert, seriöuse Anbieter

Diskussionen über Festnetz-Anbieter

Moderatoren: Matula, jxj, brus

Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5941
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Beitrag von brus » 21.03.2014, 13:34

Stefan hat geschrieben: ein Konkurs bedeutet heutzutage nicht mehr automatisch, dass der Betrieb eingestellt wird ...
Jetzt ist der Betrieb von Mitacs endgültig eingestellt, nichts geht mehr, auch die Website ist nicht mehr aktiv. Schade.
Grüße
Gerhard

GunnarDH
Foren-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 02.03.2006, 17:55

Beitrag von GunnarDH » 22.03.2014, 16:06

besteht da irgendeine realistische Chance, dass von einem potentiellen Käufer der Mitacs-Konkursmasse eventuell die bestehenden Accounts/Kunden in baldiger Zukunft reaktiviert werden, oder kann man als Ex-Kunde die Vorwahl 1025 (im Mitacs-Kontext) begraben?
schade, einer der wenigen seriösen Anbieter auf diesem Gebiet weniger.

Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5941
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Beitrag von brus » 22.03.2014, 16:53

GunnarDH hat geschrieben:schade, einer der wenigen seriösen Anbieter auf diesem Gebiet weniger.
Als Ersatz kann man Amiga, www.amiga.at nehmen. Fast gleiche Konditionen wie bei Mitacs. Sekundengenau ab der ersten Sekunde, mit oder ohne Preselection.
Grüße
Gerhard

GunnarDH
Foren-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 02.03.2006, 17:55

Beitrag von GunnarDH » 23.03.2014, 20:34

ja, das stimmt, danke.
aber die haben leider nicht so nette Gimmicks wie SIP-VoIP oder Gratis-Faxeingangsnummer im Programm.
das muss man sich dann wieder alles von verschiedenen Anbietern zusammenstoppeln.

ChristianWien
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 747
Registriert: 07.05.2006, 12:19
Wohnort: Wien

Beitrag von ChristianWien » 23.03.2014, 21:32

GunnarDH hat geschrieben: ...
aber die haben leider nicht so nette Gimmicks wie SIP-VoIP oder Gratis-Faxeingangsnummer im Programm.
...
Ein weiterer Nachteil ist, daß bei der Callthrough-Nutzung vom Handy oder von Nicht-A1 Festnetzanschlüssen im schlechten 60/30 Takt abgerechnet wird.

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8617
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Beitrag von Stefan » 24.03.2014, 00:39

ChristianWien hat geschrieben:
GunnarDH hat geschrieben:...
aber die haben leider nicht so nette Gimmicks wie SIP-VoIP oder Gratis-Faxeingangsnummer im Programm.
das muss man sich dann wieder alles von verschiedenen Anbietern zusammenstoppeln
...
Ein weiterer Nachteil ist, daß bei der Callthrough-Nutzung vom Handy oder von Nicht-A1 Festnetzanschlüssen im schlechten 60/30 Takt abgerechnet wird.
Es kann womöglich sein, dass man verschiedene Alternativen zusammenstoppeln muss ...
Trotzdem muss das kein Nachteil sein, weil man noch immer sparen kann:
Bei SIP-VoIP kann keine Alternativen nennen, da ich es nicht verwende.
Bei gratis Faxeingangsnummer hat Gerhard mit faxit.at schon eine Alternative genannt.
Callthrough geht mit Dialnow oder FreeVoIPDeal wesentlich günstiger, auch mit int. Einwahlnummern.

Wie gesagt, auch ich bedaure den Konkurs zutiefst, aber ehrlicherweise muss ich sagen, dass sich die Welt weiterdreht ...

Grüße
Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste