Willkommen

Aktuelle Handys

Mehr Handy

TarifeCheck

Montag, 1. August 2011

Nokia verabschiedet sich von den Buchstaben in den Handynamen

Nokia 500 erstes Handy nach neuer Namensgebung

Parallel zur Ankündigung des Nokia 500 hat finnische Handyhersteller bekanntgegeben, dass die neuen Handymodelle ab sofort keinen Buchstaben mehr im Namen tragen werden. Damit verabschiedet man sich von der, durch Buchstaben gekennzeichneten, groben Klassifikation der Handys nach Anwendungsfällen. Grund für diesen Schritt sei, dass der Anwender selbst entscheide wie er sein Gerät nutze und auf welche Features er dabei besonders viel Wert legt. Darüber hinaus würde man beim nun abgelösten Namensschema nicht unbedingt erkennen, inwiefern sich Handys mit der selben Ziffer aber unterschiedlichen Buchstaben unterscheiden (zum Beispiel Nokia C7 und Nokia X7). Die neue Namensgebung hingegen ermögliche eine intuitive Einordnung der einzelnen Modelle anhand der einfachen Regel „Je größer die erste Ziffer, desto mehr Features“. Damit sind zukünftige Modell im 900er Bereich also die Highendgeräte des Herstellers, wohingegen der 100er Bereich für Preisbewusste und Einsteiger gedacht ist. Das als Einsteiger-Smartphone bezeichnete neu vorgestellte Nokia 500 setzt somit die Marke für das neue Mittelfeld bei Nokia.

(kb)

SMS-Versand

Handytarife im Preisvergleich

Alle Tarife der Mobilfunkanbieter und Provider mit allen wichtigen Daten und Informationen im Überblick.
Zu den Handytarifen

Testberichte zu aktuellen Handys

  • HTC One (M8)

    HTC One (M8)

    Auch ohne die Überprüfung aller Messwerte begeistert das HTC One M8 bereits wieder durch zahlreiche innovative Ideen und den gelungenen optischen…
  • Sony Ericsson Xperia ion

    Sony Ericsson Xperia ion

    Wirklich schade, dass die tollen Multimedia-Eigenschaften angesichts der gravierenden technischen Probleme relativiert werden. Der kurze Atem des Akkus und…
  • Apple iPhone 5

    Apple iPhone 5

    Viele Fachjournalisten kritisieren das neue iPhone und läuten schon das Ende einer Ära ein. Mag sein, dass das neue iPhone Innovationen vermisst lässt…