A1 Free Stream

Beiträge zum Thema Preise und Gebühren

Moderatoren: Matula, jxj, brus

Antworten
r a g e
Foren-Bewohner
Beiträge: 368
Registriert: 11.12.2008, 16:02

A1 Free Stream

Beitrag von r a g e » 14.11.2017, 18:45

Für Neukunden mit einem A1 Go! M Tarif ermöglicht „A1 Free Stream Music“ das Streamen von Musik über ausgewählte Anbieter. Im Tarif A1 Go! L können darüber hinaus Videos in DVD-Qualität gestreamt werden. Das Streamen von HD-Videos ist zusätzlich im Tarif A1 Go! XL inkludiert. Bestehende Kunden erhalten bei Wechsel in einen dieser Tarife ebenfalls kostenlos Zugang zu A1 Free Stream. Bestandskunden in einem der aktuellen A1 Go!-Tarif können im Kundenportal überprüfen, ob ihnen A1 Free Stream offen steht. siehe auch: https://www.a1.net/free-stream

Dass A1 mit dem Angebot einen Bedarf der Kunden trifft, steht wohl außer Frage. In der ersten Jahreshälfte wurden in Österreich – laut Statistik-Portal Statista – rund 1,5 Milliarden Songs gestreamt. Auch die jährlich von A1 durchgeführte Social Impact Studie ergab, dass bereits 20% der befragten Österreicherinnen und Österreicher Musik und Videos am Smartphone streamen.

Derzeit umfasst das Angebot des A1 Free Stream 14 Anbieter für Video-Streams und zehn Anbieter für Musik-Streams. Prinzipiell könne sich jeder Streaming-Anbieter am A1 Programm anschließen, der legale Musik- oder Video-Streams anbietet.
---------------------------------------------------------------------------------

Die RTR hat bereits ein Verfahren gegen A1 eingeleitet und die Meinungen gehen weit auseinander:

https://www.derstandard.at/200006775744 ... nverbrauch

----------------------------------------------------------------------------------
Und so schaut es in Deutschland aus:

https://www.infosat.de/digitale-welt/bu ... er-telekom
https://www.computerbase.de/2017-11/net ... n-telekom/

-----------------------------------------------------------------------------------
Es gibt auch schon "Spekulationen" warum der ORF nicht dabei ist:

"Es kann meiner Meinung nach nicht sein, das A1 hier Popularität und Geschäftspartnernähe bestimmt. A1 hat z.B. den ORF nicht dabei weil dieser das Outsourcing bei T-Systems hat jedoch Prosiebensat1Puls4 das Clientoutsourcing und Datenleitungen bei A1." (sergio eristoff LTE-Forum)

In Wirklichkeit schaut es wohl "etwas anders" aus : "Der ORF und seine TVthek sind bei "A1 Free Stream" vorerst nicht dabei.
Der ORF sei zwar gefragt worden, man prüfe die Sache aber noch rechtlich, so ein Sprecher auf APA-Anfrage."

-------------------------------------------------------------------------------------

Für A1 kann sich die Sache durchaus rechnen, auch wenn die Streaminganbieter nichts dafür bezahlen. Entweder weil die
Kunden einen Tarifwechsel machen müssen und damit eine zusätzlichen Bindung eingehen oder auch weil höhere Kosten
entstehen. Man hebt sich von den Mitbewerbern ab bzw. ist vor ihnen am Markt (bei 3 gibt es nur Spotify). mfg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast