S-Budget-Mobile erhöht um 1.000 MB

Beiträge zum Thema Preise und Gebühren

Moderatoren: jxj, brus, Matula

Antworten
r a g e
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 514
Registriert: 11.12.2008, 16:02

S-Budget-Mobile erhöht um 1.000 MB

Beitrag von r a g e » 25.10.2017, 11:43

In den Entgeltbestimmungen vom 21.10.2017 ist das höhere Datenvolumen bereits ersichtlich, bei den Minuten und SMS bleibt
man so wie HoT bei 1.000 und erhöht anscheinend nicht auf die 1.500 von Yesss. Bitte beachten : kein Datenroaming möglich.

Schade das T-Mobile dem Sparableger nicht mehr die Aufmerksamkeit wie vor fünf Jahren zukommen lässt. Damals war
S-Budget-Mobile mit 2 Cent je MB der "Preistreiber", während Krammer bei der Orange-Wertkarte 200 Cent verlangte und
der Disconter Yesss im Wertkartentarif 217 Cent. mfg

r a g e
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 514
Registriert: 11.12.2008, 16:02

Re: S-Budget-Mobile erhöht um 1.000 MB

Beitrag von r a g e » 26.10.2017, 09:42

Gute Frage von RealMartin (LTE-Forum) :

Ich stelle mir hier immer wieder die frage, wer dafür bitte die Zielgruppe sein soll? Es ist schon ärgerlich, das Datenroaming in den Tarifen auszuschließen. Denn die Konkurrenz etwa hot, yesss bieten bessere Konditionen inkl. Datenroaming zum gleichem Preis an. Und zusätzlich wird man als Kunde auf noch seine Bonität geprüft WTF?, als wäre der Ausschluss des Datenroamings nicht schon genug gewesen. Ich frage mich hier ernsthaft, wer für diesen Nonsens verantwortlich ist? Der jenige gehört nämlich hochkant rausgeschmissen.

Zum Glück ist aber S Budget Mobile am Österreichischem Mobilfunkmarkt völlig unbedeutend und eigentlich ein rohrkrepierer.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spar hat in Österreich ca. 43.000 Mitarbeiter und damit schon eine größere Zielgruppe als so mancher MVNO. Tatsächlich
dürfte es T-Mobile 2011 darum gegangen sein den LEH nicht A1 und 3 zu überlassen (3 hatte seit 2008 eine Kooperation mit Spar, bei Rewe gab es Bfree und Hofer war mit Yesss bei Orange). Mittlerweile teilen sich A1 und T-Mobile den LEH mehr oder weniger untereinander auf. Ein Vorteil ist das man z.B. bei Spar z.B. in Graz (Flughafen, Hauptbahnhof) auch heute eine Simkarte kaufen kann (ideal für "ausl. Urlaubsgäste" die keinen "billigen Roamingtarif" haben.

Datenroaming : Es gibt lt. RTR-TM 4.780.000 Simkarten mit einen Smartphonetarif und 2.948.900 mit mobilen Breitband
(Vertrag und Wertkarte). Bei ca. 12.000.000 aktiven Simkarten in Österreich (ohne M2M) kann man sich ausrechnen das es noch genug Kunden gibt die nicht einmal im Inland Daten am Handy nutzen. Dazu kommt das nicht jeder "Österreicher" ins
"EU-Ausland" verreist usw........Schon vor dem 15.6.17 gab es bei Wertkarten v. T-Mobile kein Datenroaming und daher hält sich die Aufregung darüber bei der eigenen Kundschaft in Grenzen.

Bonität: Auch ein Krammer schaut darauf ...........
AGB 5.13. : HoT ist berechtigt, die Bonität des Kunden im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses bzw im Zeitpunkt der Online-Registrierung unter www.hot.at zu überprüfen. Darüber hinaus ist HoT auch während der Laufzeit des Mobilfunkvertrags berechtigt, die Bonität des Kunden zu überprüfen.

Tatsache ist das sich T-Mobile zuletzt mehr um HoT als um S-B-Mobile "gekümmert" hat (vielleicht rechnet man damit auch in
anderen Ländern mit ALDI ins Geschäft zu kommen). S-B-Mobile als "Rohrkrepierer" zu bezeichnen ist wohl "etwas übertrieben".
Letzte Zahlen sind zwei Jahre alt und da hatte S-B-M 115.000 Kunden (eety : 60.000 Kunden). Zum Vergleich : Alle Resseler und MVNO´s (ohne HoT) hatten p. 31.3.17 (lt. RTR-TM) ca. 300.000 Kunden (Simkarten). Für diesen "Nonsens" ist wohl T-Mobile verantwortlich und wie man sieht (Umsatz, Gewinn, Netzkunden) geht die Rechnung auf.
mfg

r a g e
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 514
Registriert: 11.12.2008, 16:02

Re: S-Budget-Mobile erhöht um 1.000 MB

Beitrag von r a g e » 01.05.2018, 13:44

Mittlerweile gibt es 1.500 Minuten/SMS (statt 1.000) und beim Datentarif um 7,90 Euro gibt es jetzt 7 GB (statt 5 GB).
Jetzt fehlt nur mehr HoT ........mfg

r a g e
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 514
Registriert: 11.12.2008, 16:02

Re: S-Budget-Mobile erhöht um 1.000 MB

Beitrag von r a g e » 04.05.2018, 17:25

Nachtrag : Beim "Large" um 13,90 Euro gibt es seit 6.April wie schon bei Yesss ebenfalls 10 GB (statt 7.000 MB).
Und noch immer keine Reaktion von HoT………..mfg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste