A1 E-mail-anfragen (Kundendienst) fragen zu bob

Alles rund um die Mobilfunkanbieter

Moderatoren: jxj, brus, Matula

Christian3000
Telekom-Freak
Beiträge: 199
Registriert: 13.04.2008, 08:38
Wohnort: Kufstein/Tirol

A1 E-mail-anfragen (Kundendienst) fragen zu bob

Beitragvon Christian3000 » 22.04.2008, 21:16

Frage bekommt man wenn man fragen zu bob hat und man den Kundendienst von A1 eine E-mail schickt auch was wieder zurück ?
Hat das schon jemand hier ausprobiert ?

Azby
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8134
Registriert: 28.01.2005, 23:06
Wohnort: Wien

Beitragvon Azby » 22.04.2008, 21:41

Ich hab diesbezüglich leider noch nichts gehört.
In Anbetracht der Tatsache, dass bob aber auf der eigenen Seite nur Telefonnummern unter dem Menüpunkt "Kontakt" angeht, wäre ich einer Antwort auf eine Mail nicht so zuversichtlich. An welche Mail-Adresse hättest du denn geschrieben?
Auf jeden Fall kannst du die kostenlose Hotline anrufen, um allgemeine Fragen zu bob zu stellen, auch wenn du noch nicht bob-Kunde bist.

jxj
Moderator
Beiträge: 1579
Registriert: 10.09.2005, 15:02
Wohnort: Wien

Beitragvon jxj » 22.04.2008, 21:51

Ich würde sagen, so eine Antwort kannst du zurückbekommen:
"Liebe(r) Kunde/Kundin, danke dass Sie sich für Bob interessieren. Da Bob aber eine eigenständige Marke ist, bitte wende dich direkt an Bob."

Oder halt so ähnlich. Kann mich erinnern, als ich von der Bawag wegen easybank abgewiesen wurde, obwohl ich auch Bawag Kunden bin...

Azby
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8134
Registriert: 28.01.2005, 23:06
Wohnort: Wien

Beitragvon Azby » 22.04.2008, 21:59

So eine Antwort kommt sicher, wenn du dich an A1 wendest.
Wenn du aber eine Mail-Adresse von bob (@bob.at) kriegst, könnte da schon eher eine Antwort kommen. Die Frage ist nur, wo du die Mail-Adresse herkriegst. Auf der bob-Seite ist keine zu finden. Aber man kann es natürlich "ins Leere" probieren und an service[at]bob.at, support[at]bob.at, info[at]bob.at etc. schreiben... Vielleicht kommt da eine Antwort.
Wie gesagt reicht aber auch ein einfacher Anruf bei der 0800680680-Nummer, um Informationen über bob zu bekommen. Außerdem geht's schneller.

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8480
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Beitragvon Stefan » 22.04.2008, 22:10

Es gibt sicher eMail-Adressen oder eben auch eine Fax-Nummer (zur Aktivierung), aber so wie manche Forums-User bei Tarifumstellungen und Anruf auf der kostenlosen 0800-Nummer auf die 0900-Nummer verwiesen wurden, kann ich mir auch vorstellen, dass eMail- und Faxanfragen nicht beantwortet werden...

Aber vielleicht wäre es einmal einen Versuch wert, zu fragen, wo man eine Kündigung hinschicken soll - vllt. bekommt man da Kontaktadressen heraus...

Grüße
Stefan

Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5749
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Beitragvon brus » 22.04.2008, 22:21

Stefan hat geschrieben:Es gibt sicher eMail-Adressen oder eben auch eine Fax-Nummer (zur Aktivierung), aber so wie manche Forums-User bei Tarifumstellungen und Anruf auf der kostenlosen 0800-Nummer auf die 0900-Nummer verwiesen wurden, kann ich mir auch vorstellen, dass eMail- und Faxanfragen nicht beantwortet werden...
Probiere:
Mobilkom Austria AG
BOB Service
Obere Donaustrasse 29
1020 Wien
Fax: 0680600689

Matula
Moderator
Beiträge: 4385
Registriert: 12.10.2003, 04:31

Beitragvon Matula » 23.04.2008, 01:00

Wer mag schon einen Brief schreiben?

Ich würde am Ehesten dieselben Aliases wie es bei A1 sind probieren (also kundendienst@bob.at statt kundendienst@mobilkom.at oder service@bob.at statt service@a1.net).

@jxj: Du bist abgewiesen worden? Wieso darf man keine 2 Konten haben? Oder wurde nur die Neukundenaktion abgelehnt weil Du Bawag-Kunde bist?

tszr
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1364
Registriert: 12.03.2005, 07:31
Wohnort:

Re: A1 E-mail-anfragen (Kundendienst) fragen zu bob

Beitragvon tszr » 23.04.2008, 06:04

Christian3000 hat geschrieben:Frage bekommt man wenn man fragen zu bob hat und man den Kundendienst von A1 eine E-mail schickt auch was wieder zurück ?
Hat das schon jemand hier ausprobiert ?



stell die fragen einfach hier im forum, die meisten können wir hier kostenlos beantworten :-)

mfg tszr

Azby
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8134
Registriert: 28.01.2005, 23:06
Wohnort: Wien

Beitragvon Azby » 23.04.2008, 08:18

Matula hat geschrieben:@jxj: Du bist abgewiesen worden? Wieso darf man keine 2 Konten haben? Oder wurde nur die Neukundenaktion abgelehnt weil Du Bawag-Kunde bist?

Ich glaube er meinte dass seine Anfrage abgewiesen worden ist, weil er sie direkt bei der easybank stellen hätte müssen.
Praktisch so, als würde dich T-Mobile für eine Anfrage bzgl. Tele.ring zur Tele.ring-Hotline verweisen (wäre wohl der bessere Begriff). So hab ich das verstanden.
Gegen 2 Konten spricht überhaupt nichts und ich sehe da auch kein Problem.

Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5749
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Beitragvon brus » 23.04.2008, 08:52

Matula hat geschrieben:Wer mag schon einen Brief schreiben?
Fax geht ja auch und ist sicherer.

jxj
Moderator
Beiträge: 1579
Registriert: 10.09.2005, 15:02
Wohnort: Wien

Beitragvon jxj » 23.04.2008, 18:23

Matula hat geschrieben:@jxj: Du bist abgewiesen worden? Wieso darf man keine 2 Konten haben? Oder wurde nur die Neukundenaktion abgelehnt weil Du Bawag-Kunde bist?
Ja, genau so, wie es Azby geschrieben hat. Für denen sind es 2 unterschiedliche Banken und vielleicht noch Konkurrenten intern:lol:

Matula
Moderator
Beiträge: 4385
Registriert: 12.10.2003, 04:31

Beitragvon Matula » 23.04.2008, 23:13

jxj hat geschrieben:
Matula hat geschrieben:@jxj: Du bist abgewiesen worden? Wieso darf man keine 2 Konten haben? Oder wurde nur die Neukundenaktion abgelehnt weil Du Bawag-Kunde bist?
Ja, genau so, wie es Azby geschrieben hat. Für denen sind es 2 unterschiedliche Banken und vielleicht noch Konkurrenten intern:lol:

Aso ok, dass hab ich dann falsch verstanden.

Intern sind sie keine Konkurrenten, da ich in einer Mail-Antwort der easybank schon mal beim bisherigen Mailverkehr weiter unten gesehen habe, dass die E-Mail-Adresse easy@easybank.at automatisch in "easybank @BAWAG" umgewandelt wird, also im internen System der Bawag halt.

Und die easybank sitzt ja auch im Technikzentrum der Bawag in der Quellenstrasse.

Azby
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8134
Registriert: 28.01.2005, 23:06
Wohnort: Wien

Beitragvon Azby » 23.04.2008, 23:20

An sich gehören sie zusammen, wie bob und A1 eben auch und sitzen vielleicht auch am selben Ort. Aber es wird trotzdem nicht immer möglich sein, beim einen eine Information über den anderen rauszufinden. Das ist ca. so wie wenn du zum Billa gehst und fragst, wie lange das XY-Angebot beim Merkur noch gilt. Beide gehören zur Rewe-Gruppe, aber der Billa-Mitarbeiter wird die keine Auskunft über Merkur-Angebote geben können/wollen.


Zurück zu „Mobilfunk-Anbieter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste