Garantie bei Amazon

Alles, was es sonst noch zu zum Thema "Telefonieren und Surfen" sagen gibt

Moderatoren: jxj, brus, Matula

Antworten
Wowo
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1247
Registriert: 30.03.2009, 00:22

Garantie bei Amazon

Beitrag von Wowo » 21.03.2016, 21:38

Möchte ein 60 Euro-Handy bei Amazon bestellen.
Es wird ein "2 Jahre Geräteschutz" um 17 Euro angeboten für Geräte bis 99,99 EUR.
Ohne diesen Schutz gibt es keine 2 Jahres-Garantie? seltsam...

Azby
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8229
Registriert: 28.01.2005, 23:06
Wohnort: Wien

Re: Garantie bei Amazon

Beitrag von Azby » 21.03.2016, 22:21

Die Garantie die du zukaufen kannst, wird dir vom Verkäufer, also hier von Amazon gewährt. Niemand ist verpflichtet, dir Garantie zu bieten - weder der Hersteller, noch der Verkäufer.
Der Verkäufer ist gesetzlich lediglich zur Gewährleistung verpflichtet, die jedoch nur zum Zeitpunkt der Übergabe vorhandene Mängel umfasst. Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre, wobei du als Käufer nach Ablauf von 6 Monaten nachweisen musst, dass der Mangel bereits zum Zeitpunkt der Übergabe vorhanden war, was normalerweise schwer oder nur mittels Sachverständigengutachten möglich sein wird. De facto ist die Gewährleistung, wenn du es nicht auf ein Gerichtsverfahren mit ungewissem Ausgang anlegen willst, nach Ablauf der ersten 6 Monate nutzlos, es sei denn, du hast einen kulanten Verkäufer.
Die Garantie geht idR weiter und garantiert dir, dass das Gerät (bei ordnungsgemäßer Nutzung) für einen gewissen Zeitraum funktionieren wird. Du musst dann nur nachweisen, dass das Ding nicht mehr so funktioniert, wie es sollte. Wenn nicht offensichtliches Eigenverschulden vorliegt (zB Handy aus 2m Höhe auf Steinboden fallengelassen etc.), wird dann normalerweise anstandslos repariert oder ausgetauscht.
Die Garantie bietet dir u.U. der Hersteller nach seinen eigenen Bedingungen oder eben der Verkäufer - wenn du extra bezahlst.

D_D
Foren-Bewohner
Beiträge: 261
Registriert: 04.08.2006, 19:58

Re: Garantie bei Amazon

Beitrag von D_D » 22.03.2016, 10:11

Wowo hat geschrieben:Ohne diesen Schutz gibt es keine 2 Jahres-Garantie? seltsam...
Und was ist daran seltsam?
Der Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung ist Dir klar?

maga
Foren-Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 05.02.2006, 18:38

Re: Garantie bei Amazon

Beitrag von maga » 22.03.2016, 19:41

Bei Amazon hast du 2 Jahre Gewährleistung auf alle Produkte (außer Lebensmittel) und vor allem ohne dieser 6-Monatsfrist - die wird bei Amazon. Sprich innerhalb dieser 2 Jahre kannst du bei einem Problem mit dem Artikel diesen über das Kontaktformular reklamieren. Du bekommst dann zu 99,9% ohne jeglicher Jammereien seitens Amazon entweder den gleichen Artikel wieder zugeschickt (sofern dieser noch durch Amazon verkauft wird) oder du erhälst den VOLLEN Kaufpreis auf dein ursprüngliches Zahlungsmittel rückerstattet.

Habe das selber schon bei dem einen oder anderen Artikel gehabt und ich habe IMMER entweder das Geld oder einen neuen Artikel erhalten. Was das Thema Gewährleistung betrifft ist Amazon einfach einsame Spitze.

Nicht dabei sind aber selbst verursachte Schäden, wie z.B. einen Wasserschaden beim Handy.

Wowo
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1247
Registriert: 30.03.2009, 00:22

Re: Garantie bei Amazon

Beitrag von Wowo » 22.03.2016, 20:04

Danke.
Muss ich das Handy dann zu Amazon senden, oder wird es abgeholt, oder kann ich es in Wien zu einer Reperaturwerkstatt (des Herstellers??) bringen?

Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5903
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Re: Garantie bei Amazon

Beitrag von brus » 23.03.2016, 08:02

Wowo hat geschrieben:Danke.
Muss ich das Handy dann zu Amazon senden, oder wird es abgeholt, oder kann ich es in Wien zu einer Reperaturwerkstatt (des Herstellers??) bringen?
So weit geht der Kundendienst nicht. Das mußt du schon selber einschicken, per Post oder vielleicht per Drohne :lol:

Nachtrag: Ich höre gerade von meiner Frau dass Überlegungen im Gang sind solche Sachen abzuholen. :idea:
Grüße
Gerhard

Wowo
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1247
Registriert: 30.03.2009, 00:22

Re: Garantie bei Amazon

Beitrag von Wowo » 23.03.2016, 14:20

Drohnen sind mir unsympathisch. Bei einem Vertragspartner (dem Handyerzeuger?) kann man's nicht in Wien abgeben?
Mein altes Notebook (ASUS) und mein derzeitiges (TOSHIBA) wurden von meinem Wohnort zur Reparatur abgeholt und wieder persönlich zurückgebracht.

Azby
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8229
Registriert: 28.01.2005, 23:06
Wohnort: Wien

Re: Garantie bei Amazon

Beitrag von Azby » 23.03.2016, 16:35

Wowo hat geschrieben:Drohnen sind mir unsympathisch. Bei einem Vertragspartner (dem Handyerzeuger?) kann man's nicht in Wien abgeben?
Nein. Warum auch? Der Hersteller/Importeur hat mit der Gewährleistung, die dir Amazon bietet, nichts zu tun. Gewährleistungsansprüche sind ausschließlich beim Verkäufer zu stellen.

Du vermischst das wieder mal mit der Garantie...

An Amazon kann man ohnehin unfrei retournieren, wenn man sich vorher das Versandetikett von Amazon holt. Das Paket kostenfrei bei der Post aufzugeben kann ja nicht so schwer sein, oder?

maga
Foren-Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 05.02.2006, 18:38

Re: Garantie bei Amazon

Beitrag von maga » 23.03.2016, 16:49

Wowo hat geschrieben:Danke.
Muss ich das Handy dann zu Amazon senden, oder wird es abgeholt, oder kann ich es in Wien zu einer Reperaturwerkstatt (des Herstellers??) bringen?
Du erhälst nach Reklmation ein Rücksendeetikett mit dem du das Handy / Produkt kostenlos an Amazon zurücksenden kannst.

Aber ACHTUNG: Es wird dabei NICHTS repariert, sondern wie schon erwähnt bekommst du ein völlig neues Gerät oder eben das Geld.

eigs
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1437
Registriert: 28.02.2006, 14:30
Kontaktdaten:

Re: Garantie bei Amazon

Beitrag von eigs » 24.03.2016, 20:54

Man muss unterscheiden zwischen gesetzliche Gewährleistung, Garantie, Garantie-Verlängerung und Geräte-Schutz.

Die gesetzliche Gewährleistung erhältst du vom Händler (Amazon) und ist in Österreich bei beweglichen Sachen 2 Jahre gültig. Hierbei ist zu beachten, dass nach 6 Monate die Beweislastumkehr in Kraft tritt und du beweisen musst dass der Mangel bereits bei der Übergabe vorhanden war. Als Mangel gilt alles was von der vertraglich vereinbarten Qualität abweicht.
Amazon lässt die Gewährleistungsreparaturen bei Handys meist von der W-Support GmbH reparieren. Bei Amazon Einsendungen sind die meist sehr Kulant (verzichten auf die Beweislastumkehr) und wechseln sogar mal mechanisch fehlerhafte Bauteile ohne sie bemängelt zu haben wenn man das Handy wegen ein anderes Problem eingeschickt hat. Das Porto nach Deutschland muss man vorstrecken bekommt es aber von Amazon zurückerstattet. Handymarken die W-Support nicht repariert muss man zur Zeit meines Wissens direkt an Amazon mit Rücksendeetikett senden und Amazon macht eine Wandlung. Man erhält also sein Geld zurück.

Die Garantie ist eine freiwillige Leistung die aber laut Garantiebedienungen eingehalten werden muss sobald sie Vertragsbestandteil ist. Man erhält die Garantie von demjenigen der sie versprochen hat bzw. der genannt wird. Oft steht bei Artikeln "Herstellergarantie". Das bedeutet, dass du dich direkt an den Hersteller bzw. an einem von ihn für dieses Gerät beauftragten Servicepartner wenden musst.

Die oft beworbene Garantie-Verlängerung auf Amazon kommt von der ERGO Direkt Versicherung AG.
Diese ist gedacht um nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistung oder Garantie vor Reparaturkosten geschützt zu sein. Diese Garantie-Verlängerung beginnt meistens 2 Jahre nach dem Kauf.
Die Bedienungen sind hier aufrufbar: https://ergodirekt.de/bin/ergodirekt/pu ... dstand.pdf

Der oft beworbene Geräte-Schutz auf Amazon kommt von der ERGO Direkt Versicherung AG.
Dieser Geräte-Schutz ist eine Versicherung und beginnt einen Tag nach Kauf. Damit sind Eigenverschulden wie Display Bruch oder ins Wasser gefallen abgedeckt.
Die Bedienungen sind hier aufrufbar: https://ergodirekt.de/bin/ergodirekt/pu ... dstand.pdf

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste