Volt und Frequenz für Laptop und Handy im Ausland

Alles, was es sonst noch zu zum Thema "Telefonieren und Surfen" sagen gibt

Moderatoren: jxj, brus, Matula

Antworten
Wowo
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1247
Registriert: 30.03.2009, 00:22

Volt und Frequenz für Laptop und Handy im Ausland

Beitrag von Wowo » 20.12.2014, 17:50

Ich fliege demnächst in ein Land mit 110 V und 50-60 Hz Strom.
Sowohl auf den Ladegeräten beider Handys als auch auf dem des Laptops steht:

"110-240V" und "50-60 Hz"

Somit muss ich lediglich die Steckerform aufsetzen (in diesem Land andere Steckerform) und das war's, ja? Stromwandler nicht vonnöten.

eigs
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1437
Registriert: 28.02.2006, 14:30
Kontaktdaten:

Beitrag von eigs » 20.12.2014, 20:37

Korrekt.
Du brauchst nur einen passenden Adapter.
Wenn du einen Verteiler von uns mit nimmst kannst du sogar mit einen Adapter alle 3 Geräte betreiben.

Wowo
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1247
Registriert: 30.03.2009, 00:22

Beitrag von Wowo » 27.12.2014, 11:14

So, jetzt ist der Dreck da!!
Laptop und Smartphone o.k., aber heute lud ich erstmals das Tastenhandy. Im September gekauft, also neuer und vor allem Topakku. Gesprächszeit 12 Stunden, Standby 700 Stunden.
Auf dem Ladegerät steht 100-240 V und 50-60 Hz
Nach dem Laden wurde innerhalb weniger Stunden nur noch die Hälfte des Akkustandes angezeigt, ohne dass ich es verwendet hätte (= nur Standby) Ich bin fuchsteufelswild. Was ist da passiert?
Kann es sein, dass sich der Akku nach dem Laden zu Hause wieder beruhigt??

eigs
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1437
Registriert: 28.02.2006, 14:30
Kontaktdaten:

Beitrag von eigs » 27.12.2014, 13:55

Wowo hat geschrieben:Was ist da passiert?
Ich gehe mal davon aus dass das Ladegerät bei geringerer Eingangsspannung auch eine geringere Ausgangsspannung liefert. Dadurch wird der Akku nicht voll geladen (Aber als voll angezeigt wenn die maximal mögliche Ladung erreicht wird).
Entweder sind die Angaben am Ladegerät fehlerhaft oder es ist auch bei der Ausgangsspannung ein größerer Bereich angegeben.
Wowo hat geschrieben:Kann es sein, dass sich der Akku nach dem Laden zu Hause wieder beruhigt??
Bei einen 230 V Netz sollte es wieder voll laden.

Wowo
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1247
Registriert: 30.03.2009, 00:22

Beitrag von Wowo » 29.12.2014, 05:16

Werde wahnsinning.
Der Akku, der 700 Stunden Standby hatte (und wirkich extrem lang hielt), ist innerhalb von 3-5 Stunden leer!! Im Standby...

Ich hoffe wirklich, dass nach der Heimkehr wieder alles in Ordnung ist.

TCT
Foren-Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 02.08.2011, 15:16

Beitrag von TCT » 29.12.2014, 12:37

Hast Du mit dem Gerät überhaupt Netz? Könnte mir vorstellen, dass das Gerät laufend nach „seinem Netz“ sucht und deshalb mehr Strom zieht als zu Hause.

Nur so eine Idee.

Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5903
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Beitrag von brus » 30.12.2014, 06:31

eigs hat geschrieben:Ich gehe mal davon aus dass das Ladegerät bei geringerer Eingangsspannung auch eine geringere Ausgangsspannung liefert. Dadurch wird der Akku nicht voll geladen (Aber als voll angezeigt wenn die maximal mögliche Ladung erreicht wird).
Ich hatte in Kanada mit meinen diversen Geräten keinen Unterschied in der Akkulaufzeit nach Aufladen am 110 Volt Netz bemerkt.
Allerdings hatte ich, wie sonst auch, die Geräte immer über Nacht geladen.
Grüße
Gerhard

Wowo
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1247
Registriert: 30.03.2009, 00:22

Beitrag von Wowo » 31.12.2014, 02:15

@TCT

Ja, es stimmt, dass ich hier keinen Empfang habe mit dem betroffenen Handy.
Aber dass nach dem Vollladen (ausgeschaltet) nach 20 Minuten schon ein Akkustrich fehlt und nach 3 Stunden er leer ist, kann nicht allein an der Netzsuche liegen. Zu Hause hat er 700 Stunden Standbyzeit.

Azby
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8229
Registriert: 28.01.2005, 23:06
Wohnort: Wien

Beitrag von Azby » 31.12.2014, 13:00

Wird das Handy auffällig warm?

Wowo
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1247
Registriert: 30.03.2009, 00:22

Beitrag von Wowo » 31.12.2014, 18:22

Update!

Sitze im Transitbereich in London, und tatsächlich, TCT hatte Recht!
Akku hält wieder ganz normal. Damit wieder etwas Neues gelernt:
NICHTS belastet den Akku auch nur annähernd so stark wie ständige Netzsuche!

(Handy wurde nicht auffällig warm)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: TeleMax und 2 Gäste