prepaid SIM-Karte in Deutschland

Alles, was es sonst noch zu zum Thema "Telefonieren und Surfen" sagen gibt

Moderatoren: jxj, brus, Matula

Wowo
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1247
Registriert: 30.03.2009, 00:22

prepaid SIM-Karte in Deutschland

Beitrag von Wowo » 22.11.2014, 18:10

Möchte bei meinem kommendem Deutschlandbesuch eine prepaid SIM-Karte besorgen, da ich ja ein Dual-SIM Handy habe.
Angebote fand ich viele im Internet, aber zwei Fragen werden nicht beantwortet:

1) Wo bekommt man eine solche SIM? In Trafiken wie bei uns?

2) Muss/kann man wie hier ein Mal pro Jahr 10 Euro aufladen, um die Nummer aktiv zu halten?

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8616
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Re: prepaid SIM-Karte in Deutschland

Beitrag von Stefan » 22.11.2014, 20:26

Wowo hat geschrieben:1) Wo bekommt man eine solche SIM? In Trafiken wie bei uns?
Es ist ähnlich wie in Österreich, je nach Anbieter bekommst du es in Kiosken, in Supermärkten, in eigenen Shops oder online.
ABER du musst die SIM-Karten mit einer D-Adresse registrieren, bevor du telefonieren kannst!!
Wowo hat geschrieben:2) Muss/kann man wie hier ein Mal pro Jahr 10 Euro aufladen, um die Nummer aktiv zu halten?
Ja.

Grüße
Stefan

tszr
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1402
Registriert: 12.03.2005, 07:31
Wohnort:

Re: prepaid SIM-Karte in Deutschland

Beitrag von tszr » 23.11.2014, 06:36

Stefan hat geschrieben:ABER du musst die SIM-Karten mit einer D-Adresse registrieren, bevor du telefonieren kannst!!
Seit wann ist das so ?
Ich hab vor ca. 4-5 Jahren meine 1. Blau Karte auf meine österreichische Adresse angemeldet man muss nur eine Kreditkarte angeben scheibar muss man das auch nicht mehr !

Und hier steht nichts von einer deutschen Adresse blau.de FAQs, denke jede EU Adresse geht:
Was muss ich tun, um meine im Handel gekaufte SIM-Karte frei zu schalten?

Falls Sie bei einem unserer Handelspartner ein blau-Startpaket gekauft haben, können Sie die SIM-Karte auf www.blau.de/freischalten registrieren und freischalten lassen.
Die Registrierung der SIM-Karte ist aus rechtlichen Gründen vorgeschrieben.

Sie benötigen folgende Daten: blau-Handynummer, Internetpasswort (aus dem Startpaket), Name, Adresse und Geburtsdatum. Falls Sie die praktische, automatische Aufladung aktivieren wollen, brauchen Sie zusätzlich Ihre Bankverbindung oder Kreditkarte.

Nach der Registrierung wird Ihre SIM-Karte innerhalb von 30 Minuten aktiviert und Sie können telefonieren. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Handy aus- und wieder einschalten müssen, um sich erstmalig ins Netz ein zu buchen
Wowo hat geschrieben:
1) Wo bekommt man eine solche SIM? In Trafiken wie bei uns?

2) Muss/kann man wie hier ein Mal pro Jahr 10 Euro aufladen, um die Nummer aktiv zu halten?
1.) http://www.blauworld-aktivierung.de/ oder https://www.blau.de/ oder auf ebay oder amazon.at
2.) ja leider --> aber automatische Aufladung mit KK oder SEPA Einzug möglich.


PS: Hab letztens zu meinem neuen Handy bei Amazon eine gratis von https://www.blau.de/ mit 10 Euro Guthaben bekommen mit der kann man um 9-29 cent / min / sms in der ganzen EU telefonieren, auch von DE nach AT.

Amazon: http://www.amazon.de/Prepaid-SIM-Karte- ... s=blau+sim
und
http://www.amazon.de/Blau-Mobilfunk-SIM ... s=blau+sim

mfg tszr

Wowo
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1247
Registriert: 30.03.2009, 00:22

Beitrag von Wowo » 23.11.2014, 17:33

Bekannte kaufte für mich heute eine SIM von Ortel und schickte sie ab, wird in einigen Tagen eintreffen. Sie fragte wegen Adressenregistrierung, nichts bekannt dem Verkäufer.
Das Aufladen funktioniert doch auch im Roamingbereich, also Österreich, ja?
Sie kann dann einen Ladebon besorgen und mir den Code bekanntgeben, nicht wahr?

ChristianWien
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 747
Registriert: 07.05.2006, 12:19
Wohnort: Wien

Re: prepaid SIM-Karte in Deutschland

Beitrag von ChristianWien » 23.11.2014, 23:48

tszr hat geschrieben: Seit wann ist das so ?
Ich hab vor ca. 4-5 Jahren meine 1. Blau Karte auf meine österreichische Adresse angemeldet man muss nur eine Kreditkarte angeben scheibar muss man das auch nicht mehr !
Blau liefert nur an deutsche Adressen und du kannst auf der Registrierungsseite auch nur deutsche Adressen eingeben.
Daß das Angebot nur für den deutschen Markt bestimmt ist und der Hinweis auf ausschließlich deutsche Lieferadressen stand bis vor kurzem noch in den FAQs.
Allerdings hat sich am Online-Adreßformular, wo weiterhin keine Länderauswahl möglich ist und wo die eingegebenen Adreßdaten auf Plausibilität geprüft werden, nichts geändert.
Deine österr. Adresse kannst du wohl nur über die Hotline registrieren lassen.

Kreditkarte mußt du nur bei Online-Bestellung angeben. (oder per Vorauskasse zahlen)
Wenn du eine automatische Aufladung haben möchtest, mußt du deine Kreditkarte oder eine deutsche Bankverbindung registrieren.
Obwohl mit SEPA theoretisch nun auch ausländische Konten möglich sein sollten, gehe ich auf Grund der unveränderten Seitengestaltung und dem Hinweis auf eine bei Lastschriftzahlung erfolgende Schufa-Anfrage davon aus, daß ausländische Kontoverbindungen nicht akzeptiert werden.
Sonst kannst du auch per Überweisung und den an fast allen Kiosken, Supermarktketten, Tankstellen, ... erhältlichen Ladebons aufladen.


Wowo hat geschrieben:
1) Wo bekommt man eine solche SIM? In Trafiken wie bei uns?

2) Muss/kann man wie hier ein Mal pro Jahr 10 Euro aufladen, um die Nummer aktiv zu halten?

SIMs bekommst du u.a. in Supermartketten (Aldi, Lidl, Real, Kaufland, ...), Elektroketten (z.B. Mediamarkt) .
Allerdings haben alle unterschiedliche Angebote und du solltest dich für das für dich beste entscheiden.
Blau kann ich dir aus eigener Erfahrung empfehlen.
Aufladen mußt du üblicherweise min. 10 Euro alle 12 Monate, wenn du die Karte aktiv halten willst.
Da es in D (theoretisch) eine Registrierungspflicht für SIM-Karten gibt, mußt du diese üblicherweise via Internet oder (teurer) Servicerufnummer freischalten.
Manche Betreiber gehen den umgekehrten Weg und schalten die Karte gleich frei, verlangen dafür aber eine Registrierung in den nächsten 2-4 Wochen, da sonst die Karte deaktiviert wird.
Es kann aber auch vorkommen, daß der Verkäufer gleich im Zuge deines SIM-Kartenkaufes die Registrierung beim Betreiber durchführt und dann von dir ein Ausweisdokument verlangt.

Wowo
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1247
Registriert: 30.03.2009, 00:22

Beitrag von Wowo » 24.11.2014, 01:30

Wie ich schon schrieb, ist eine Ortel-SIM unterwegs zu mir. Diese muss man nicht registrieren.

tszr
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1402
Registriert: 12.03.2005, 07:31
Wohnort:

Re: prepaid SIM-Karte in Deutschland

Beitrag von tszr » 24.11.2014, 06:25

ChristianWien hat geschrieben:
Blau liefert nur an deutsche Adressen und du kannst auf der Registrierungsseite auch nur deutsche Adressen eingeben.
Daß das Angebot nur für den deutschen Markt bestimmt ist und der Hinweis auf ausschließlich deutsche Lieferadressen stand bis vor kurzem noch in den FAQs.
Allerdings hat sich am Online-Adreßformular, wo weiterhin keine Länderauswahl möglich ist und wo die eingegebenen Adreßdaten auf Plausibilität geprüft werden, nichts geändert.
Deine österr. Adresse kannst du wohl nur über die Hotline registrieren lassen.
Bestellen und Registrieren sind immer 2. Paar Schuhe, desshalb hab ich auch den Link zu Amazon oben hinzugefügt, ich hab Sie gratis via Amazon nach österreich 08-2014 erhalten.

Falls wirklich die AT Adresse beim Freischalten nicht online funktioniert, dann halt die Urlaubsadresse angeben. :wink:
Bei mir ging es vor 5 Jahren online mit der AT Adresse, die neue Karte hab ich noch nicht freigeschalten.

tszr
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1402
Registriert: 12.03.2005, 07:31
Wohnort:

Beitrag von tszr » 24.11.2014, 06:27

Wowo hat geschrieben:Wie ich schon schrieb, ist eine Ortel-SIM unterwegs zu mir. Diese muss man nicht registrieren.
lt. Homepage muss man ORTEL aber schon freischalten?

http://www.ortelmobile.de/sim-karte/aktivierung.html
Um Ihre SIM-Karte zu aktivieren, benötigen Sie folgende Informationen:

Ihre Rufnummer (auf dem Starter-Set zu finden)
Ihre SIM-Karten Nummer (auf dem Starter-Set zu finden)
Ihre Adressdaten
Ihr Geburtsdatum

Geben Sie diese Daten bitte im SIM-Karten-Registrierungsprozess ein.
PS: Auch Ortel liefert selber nur in DE Karten aus, vermutlich bekommt man dieses auch über ebay oder Amazon usw..

mfg tszr

Wowo
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1247
Registriert: 30.03.2009, 00:22

Beitrag von Wowo » 29.11.2014, 19:03

By the way, meine OrtelSIM kam. Musste sie aktivieren, aber auf keine Adresse registrieren.

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8616
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Beitrag von Stefan » 30.11.2014, 01:12

Wowo hat geschrieben:Musste sie aktivieren, aber auf keine Adresse registrieren.
Aha, cool ...

Grüße
Stefan

Wowo
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1247
Registriert: 30.03.2009, 00:22

Beitrag von Wowo » 04.12.2014, 12:30

ABER:

"SIM-Karte ist aktiv bis 10.01.2015"

Was soll denn das heißen?

Eine Rufnummer nur für anderthalb Monate?? :roll:

Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5903
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Beitrag von brus » 04.12.2014, 16:47

Wowo hat geschrieben:ABER:

"SIM-Karte ist aktiv bis 10.01.2015"

Was soll denn das heißen?

Eine Rufnummer nur für anderthalb Monate?? :roll:
Vielleicht gilt dies nur für den Anfang, bis du ein Guthaben aufgeladen hast?
Zitat:
Der Prepaid-Mobilfunkvertrag zwischen ORTEL und dem Kunden kommt mit Zugang der Auftragsbestätigung, spätestens mit Bereitstellung der Leistung (Freischaltung der ORTEL-Mobilfunkkarte) zustande. Er wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und endet nach Kündigung, spätestens aber mit endgültiger Deaktivierung gemäß Ziffer 6.3.
Grüße
Gerhard

ChristianWien
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 747
Registriert: 07.05.2006, 12:19
Wohnort: Wien

Beitrag von ChristianWien » 04.12.2014, 17:15

Wowo hat geschrieben:ABER:

"SIM-Karte ist aktiv bis 10.01.2015"

Was soll denn das heißen?

Eine Rufnummer nur für anderthalb Monate?? :roll:
Du solltest dir mal die AGB von Ortel zu Gemüte führen. http://www.ortelmobile.de/rechtliches/agb.html
Für dich besonders interessant ist wohl:

Code: Alles auswählen

2.4
Der Prepaid-Mobilfunkvertrag kann vom Kunden jederzeit und von ORTEL mit einer Frist von einem Monat gekündigt werden. ORTEL kann den Prepaid-Mobilfunkvertrag jedoch nur kündigen, wenn der Kunde in einem Zeitraum von mindesten 3 aufeinanderfolgenden Monaten vollständig inaktiv ist. Vollständige Inaktivität liegt vor, wenn der Kunde über die ORTEL Prepaid Card nicht mindestens einmal anruft oder angerufen wird oder SMS versendet oder empfängt oder Daten überträgt oder empfängt. Eine Kontaktaufnahme seitens ORTEL per Anruf oder SMS führt nicht zu einer Aktivität und beseitigt nicht eine etwaig bestehende Inaktivität. 
und

Code: Alles auswählen

6. Guthabenzeitfenster und endgültige Deaktivierung

6.1
Innerhalb des Guthabenzeitfensters kann der Kunde abgehende Verbindungen führen. Die Dauer des Guthabenzeitfensters beträgt nach Aktivierung zunächst 3 Monate und wird in Abhängigkeit einer Aufladung von mind. 10,00 € (inkl. MwSt.) um weitere 6 Monate verlängert. Das Guthabenzeitfenster verlängert sich jeweils durch weitere Aufladungen entsprechend.

6.2
Maximal kann die Dauer des Guthabenzeitfensters 12 Monate betragen ...

Wowo
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1247
Registriert: 30.03.2009, 00:22

Beitrag von Wowo » 04.12.2014, 23:11

Ich führte einen Anruf (war bis heute in Berlin) und sandte zig SMS.
Guthaben auch daher nur noch 5 Euro
Dennoch steht nach wie vor "Ihre SIM-Karte ist aktiv bis 15. Januar 2015"

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8616
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Beitrag von Stefan » 05.12.2014, 13:55

Wowo hat geschrieben:Ich führte einen Anruf ... Dennoch steht nach wie vor "Ihre SIM-Karte ist aktiv bis 15. Januar 2015"
Wann hast du das letzte Mal € 10,- aufgeladen, um die Gültigkeit um 6 Monate zu verlängern?

Grüße
Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast