"Ich garantiere"

Alles, was es sonst noch zu zum Thema "Telefonieren und Surfen" sagen gibt

Moderatoren: jxj, brus, Matula

Antworten
Wowo
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1247
Registriert: 30.03.2009, 00:22

"Ich garantiere"

Beitrag von Wowo » 04.10.2014, 14:10

Bescheißen und beschissen werden- der österreichische Kreislauf

http://help.orf.at/stories/1747129/

ChristianWien
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 747
Registriert: 07.05.2006, 12:19
Wohnort: Wien

Beitrag von ChristianWien » 04.10.2014, 18:01

Das ist aber nicht wirklich etwas Neues.
Die "Verbesserung" der Gewährleistung mit 2 Jahren Gewährleistungsfrist war von Anfang an eine Mogelpackung, da der Kunde im Zweifel diese nur innerhalb der ersten 6 Monate durchsetzen kann, weil danach bei sturem Händler ein teures Sachverständigengutachten und evtl. noch der Gerichtsweg erforderlich ist, um seine Ansprüche durchsetzen zu können.
Diese Kosten müßte der Konsument aber erst einmal vorstrecken und dabei das Risiko eingehen, daß der Prozeß verloren werden oder - wiederum gegen Vorstreckung der Kosten - durch den Instanzenzug gehen muß und auch dabei das Risiko des Verlierens besteht.
So etwas lohnt sich klarerweise nur bei sehr teuren Dingen; sonst kostet dann die Suppe mehr wie das Fleisch und ist ein Neukauf sicher die einfachere und rationell billigere Lösung.

Somit ist jeder Konsument gut beraten, aus seinen Erfahrungen (und besonders auch jenen von Familie, Freunden, Kollegen, ...) mit der Qualität (bzw. der oft vorsätzlichen Kurzlebigkeit) von Produkten unterschiedlicher Hersteller die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Samsung ist aber nicht nur wegen der hier geschilderten Taktik ein No-go:
Diese Firma findet nichts dabei, ihre den vollen(!) Marktpreis zahlenden Kunden mittele Regio-Locks zu gängeln, wel man unterschiedliche Preise auf den einzelnen Märkten durchsetzen und Grauimporte ver- bzw. behindern will.
Daran können selbst massive Kritiken und negative Publicity nichts ändern - hierauf kam nur die Arroganz, daß "der Kundenservice betroffenenen Kunden helfen würde" (natürlich ohne Rechtsanspruch und fehlender Aussage zu den Kosten) und die bestenfalls halbwahre Behauptung, der Regio-Lock würde nach "ca. 5-minütiger Nutzung einer SIM-Karte aus dem Länderbereich des Regio-Locks vollständig deaktiviert werden", wobei aber auch nach dieser angeblichen "Deaktivierung" weiterhin nicht alle weltweit vorhandenen SIM-Karten genutzt werden können.

Auf Firmen mit einem derartigen Kundenverständnis kann ich gerne verzichten.
Genauso wie auf Sony, das seinen Kunden ungefragt einen Rootkit-Kopierschutz unterjubelt.


Aber unabhängig davon muß man als Kunde leider davon ausgehen, daß man nur in den ersten 6 Monaten seine Gewährleistungsansprüche leicht durchsetzen kann und gerade bei Handys schnell ein angeblicher Wasserschaden als Ursache "festgestellt" wird, weil man einerseits damit besonders leicht dem Kunden den "Schwarzen Peter" zuschieben kann und andererseits die eingebauten Indikatoren, welche bei Kontakt mit Feuchtigkeit oft auch so ungenau sind, daß bereits die Nutzung des Handys mit feuchten Händen oder bei großer Luftfeuchtigkeit (Badezimmer) schon ausreicht, um mittels Verfärbung einen angeblichen Wasserschaden anzuzeigen.

Mr.Dailer
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 3606
Registriert: 21.10.2003, 23:14
Wohnort: ausgewandert nach Thaildnd,Land of Smile!, faraway from home.

Beitrag von Mr.Dailer » 14.10.2014, 09:52

Bei Defekten von technischen Geräten im 2. Jahr hatte ich zumindest bei Amazon
Noch nie ein Problem bei anderen Händlern leider. Schon
Bei einem 500€ teueren Xerox Laserdrucker funktionierte eine Woche vor gewährleistungsablauf das bedienfeld nicht mehr eingeschickt 5 Tage später waren die vollen 500€ auf dem Konto retour die ich damals bezahlt hatte da ein ersatzgerät nicht
Lieferbar war

ChristianWien
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 747
Registriert: 07.05.2006, 12:19
Wohnort: Wien

Beitrag von ChristianWien » 15.10.2014, 01:47

Mr.Dailer hat geschrieben:Bei Defekten von technischen Geräten im 2. Jahr hatte ich zumindest bei Amazon
Noch nie ein Problem bei anderen Händlern leider....
Amazon ist hier wohl - wie auch in vielen anderen Bereichen - eine löbliche Ausnahme und hat somit wieder ein Argument mehr, daß Kunden dort gern einkaufen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste