A1 kündigen - Vorlage?

Alles rund um die Mobilfunkanbieter

Moderatoren: jxj, brus, Matula

Antworten
gutundgünstig
Einmal-Poster
Beiträge: 9
Registriert: 25.04.2015, 21:49

A1 kündigen - Vorlage?

Beitrag von gutundgünstig » 16.01.2017, 12:24

Hallo!

Ich möchte meinen Vertrag bei A1 so schnell es geht kündigen, was muss ich da in die Kündigung auf jeden Fall reinschreiben? Gibt es da vielleicht eine Vorlage zu, wo schon alles enthalten ist?

Liebe Grüße

Marcelus
Einmal-Poster
Beiträge: 6
Registriert: 06.07.2015, 17:24

Re: A1 kündigen - Vorlage?

Beitrag von Marcelus » 16.01.2017, 15:57

Hey,

eigentlich gibt es da nicht so viel zu beachten, wenn du bei A1 kündigen willst... Du schreibst einfach, dass du zum nächstmöglichen Zeitpunkt raus möchtest. Wann das genau ist, ergibt sich ja aus der Kündigungsfrist in deinem Vertrag. Die ist meines Wissens nach bei A1 immer ein Monat zum Monatsletzten (vorausgesetzt man hat keine Mindestvertragslaufzeit).

Deine Vertragsnummer solltest du natürlich auch angeben und dann noch um eine schriftliche Bestätigung der Kündigung bitten. Mehr ist es nicht... Wenn du faul bist, nimmst du einfach eine Vorlage aus dem Netz, hab dir mal ein Beispiel rausgesucht: https://www.kuendigen.at/a1/. Da musst du die Kündigung nicht mal selbst verschicken, das übernimmt dann das Portal für dich. ;) Das ist wohl der einfachste Weg, um bei A1 zu kündigen... Und wenn es Probleme bei der Kündigung gibt, kümmern die sich auch drum.

LG
Zuletzt geändert von Marcelus am 25.01.2017, 10:42, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8616
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Re: A1 kündigen - Vorlage?

Beitrag von Stefan » 17.01.2017, 22:53

gutundgünstig hat geschrieben:... was muss ich da in die Kündigung auf jeden Fall reinschreiben?
Marcelus hat die wichtigen Punkte schon erwähnt. Wenn du noch eine Mindestvertragsdauer hast, dann solltest du noch schreiben "... Kündigung zum nächstmöglichen Zeitpunkt unter Einhaltung der Mindestvertragsdauer (MVD)"

Meine persönliche Meinung: Der Anstand gebietet, sich im Schreiben für die Dienste zu bedanken.
Es sitzen ja trotz allem Menschen dort, denen keine Schuld an teuren Tarifen oder Netzproblemen trifft.

Von dieser Formulierung in der verlinkten Vorlage würde ich absehen: "Eine Kontaktaufnahme Ihrerseits zum Zweck der Rückwerbung ist nicht erwünscht. Ich bitte Sie höflich, davon abzusehen"
Ich finde sie "patzig" und schließt auch womöglich interessante Alternativen aus:
Oft bieten solche "Rückgewinnungs-Angebote" durchaus interessante Tarife --- und zumindest ich habe keine Angst vor Kontaktaufnahme. Wenn es mich nicht überzeugt, sage ich einfach ein zweites Mal Nein, ist ja nicht so schwierig ...

Grüße
Stefan

Matula
Moderator
Beiträge: 4462
Registriert: 12.10.2003, 04:31

Re: A1 kündigen - Vorlage?

Beitrag von Matula » 23.01.2017, 08:37

Die Lassallestrasse ist nur die Firmenzentrale. Sämtliche Kundenkorrespondenz sollte an

A1 Telekom Austria AG
Postfach 1001
1011 Wien

geschickt werden, so auch eine Kündigung.

Bezüglich Rückwerbeangebot schliesse ich mich Stefan an - kann ja nicht schaden. Und ich sage gerne auch am Telefon noch einmal, dass A1 leider zu teuer ist.

Was Du noch dazuschreiben könntest, wäre: "Bitte stellen Sie meine Rufnummer nach der Kündigung auf Wertkarte um." Dann kannst Du die SIM mit der alten Rufnummer noch für ein Monat (oder länger) in ein altes Handy einlegen und empfängst noch Anrufe von Leuten, die sich Deine neue Nummer noch nicht gemerkt haben.
Du kannst die SIM dann auch als Wertkarte weiterverwenden, an Familienmitglieder vergeben, etc.
Bei Wertkarte gibt es halbwegs passable Monatspakete bei A1 (z.B. 1000 Min. 100 SMS um 10€ oder 1000 Min. 1000 SMS 4 GB um 15€ [ab 6. Monat 12€]).

Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5903
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Re: A1 kündigen - Vorlage?

Beitrag von brus » 23.01.2017, 12:37

Matula hat geschrieben: Was Du noch dazuschreiben könntest, wäre: "Bitte stellen Sie meine Rufnummer nach der Kündigung auf Wertkarte um." Dann kannst Du die SIM mit der alten Rufnummer noch für ein Monat (oder länger) in ein altes Handy einlegen und empfängst noch Anrufe von Leuten, die sich Deine neue Nummer noch nicht gemerkt haben.
Das wird automatisch so gemacht, zumindestens früher war es bei meiner Kündigung so.
Im Fall einer Portierung wird für die Wertkarte eine neue Nummer vergeben.
Grüße
Gerhard

tszr
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1402
Registriert: 12.03.2005, 07:31
Wohnort:

Re: A1 kündigen - Vorlage?

Beitrag von tszr » 23.01.2017, 19:23

nimm die

http://www.online-kuendigen.at/


mfg tszr

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste