smartbob XL 2012 oder aktueller YESS Comlete

Alles rund um die Mobilfunkanbieter

Moderatoren: Matula, jxj, brus

Antworten
Benutzeravatar
klaus1
Foren-Bewohner
Beiträge: 393
Registriert: 15.08.2005, 12:15
Wohnort: St. Georgen bei Grieskirchen

smartbob XL 2012 oder aktueller YESS Comlete

Beitrag von klaus1 » 06.10.2013, 19:55

Hallo,

habe aktuell eine sim mit yess uralt tarif. könnte von jemanden den smartbob xl 2012 übernehmen.
Macht es Sinn 10 Euro zu bezahlen und auf den neuen yesss complete zu wechseln, oder den bob vertrag übernehmen?
Rufnummer egal, muss nicht portiert werden.

Wie klappt so eine Vertragsübergabe bei BOB. (Wäre Familien intern).
Danke,

Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5918
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Re: smartbob XL 2012 oder aktueller YESS Comlete

Beitrag von brus » 06.10.2013, 21:53

klaus1 hat geschrieben: Macht es Sinn 10 Euro zu bezahlen und auf den neuen yesss complete zu wechseln, oder den bob vertrag übernehmen?
Ich würde den bob smartbob xl 2012 Vertrag übernehmen, wenn es geht.
Grüße
Gerhard

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8617
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Re: smartbob XL 2012 oder aktueller YESS Comlete

Beitrag von Stefan » 06.10.2013, 23:59

klaus1 hat geschrieben:... Macht es Sinn ... den bob vertrag übernehmen? ... (Wäre Familien intern).
Wie eine Vertragsübernahme aussieht, weiß ich nicht.
Ich kann nur folgendes berichten: Vor langer Zeit habe ich meine Kontonummer bei bob problemlos geändert - vielleicht wäre das ein "workaround".

Aber zugegeben: Ab 2014 mit der SEPA-Anpassung müssen angeblich Kontowortlaut und Kontonummer übereinstimmen. Das könnte dann ein Problem darstellen ...

Doch sehe ich speziell Familien-intern wenig Probleme, die Vertragsdaten ändern zu lassen.
Schlussendlich hätte ein Betrüger wenig davon, die Daten auf seinen Namen ändern zu lassen, aber nicht im Besitz der SIM zu sein ...

Grüße
Stefan

Benutzeravatar
klaus1
Foren-Bewohner
Beiträge: 393
Registriert: 15.08.2005, 12:15
Wohnort: St. Georgen bei Grieskirchen

Beitrag von klaus1 » 07.10.2013, 10:40

konto kontdaten bei bob nun ändern. Kontoinhaber nicht.

Gibts hier möglichkeiten ?
Die müssten sich schon melden oder?
danke,

sweber
Telekom-Freak
Beiträge: 112
Registriert: 27.08.2009, 18:02

Re: smartbob XL 2012 oder aktueller YESS Comlete

Beitrag von sweber » 07.10.2013, 11:51

brus hat geschrieben:
klaus1 hat geschrieben: Macht es Sinn 10 Euro zu bezahlen und auf den neuen yesss complete zu wechseln, oder den bob vertrag übernehmen?
Ich würde den bob smartbob xl 2012 Vertrag übernehmen, wenn es geht.
Warum?

Benutzeravatar
klaus1
Foren-Bewohner
Beiträge: 393
Registriert: 15.08.2005, 12:15
Wohnort: St. Georgen bei Grieskirchen

Beitrag von klaus1 » 07.10.2013, 12:04

10 Euro Ummeldegebühr erspar ich mir die ich bei yesss zahlen würde. bob ist mir persönlich sympathischer.

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8617
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Beitrag von Stefan » 07.10.2013, 16:25

klaus1 hat geschrieben:konto kontdaten bei bob nun ändern. Kontoinhaber nicht.
Jetzt wo du es sagst, man könnte natürlich die kompletten Kontodaten ändern.
Wenn es bob nicht stört, dann passts ja ...

Aber vielleicht kann man den Vertrag eh ganz einfach überschreiben!?

Grüße
Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste