Telering Empfangsprobleme seit ein paar Monaten

Alles rund um die Mobilfunkanbieter

Moderatoren: Matula, jxj, brus

Antworten
Vali1987
Foren-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 13.12.2005, 10:51

Telering Empfangsprobleme seit ein paar Monaten

Beitrag von Vali1987 » 20.09.2013, 16:19

Hallo,

habe echt schlimme Empfangsprobleme seit ca. Juni bei mir zuhause (Bez. Mistelbach, NÖ).. Habe es mit einem 2. Handy probiert um zu sehen obs am Handy liegt, und mein Bruder hat Tmobile und genau die selben Probleme. Auch in Wien ist es von einem Moment auf den anderen wirklich viel schlechter geworden. Egal ob internet oder telefonieren, es geht nix. Ich steh seit Monaten auf der Terrasse zum telefonieren, weils im Haus nicht mehr geht. Ich wurde von telering immer nur abgewimmelt mit dem Kommentar, dass es vermutlich am Handy liegt, und dass sie den Mast überprüft haben und nichts los ist..

Hat jemand ähnliche Probleme?
Kommt man irgendwie aus vertrag raus? Weil das geht doch gar nicht wenn ich Stunden später ein SMS bekomme, dass irgendwann wer angerufen hat.. das ist ja wie vor 10 Jahren.. zz..
War bis jetz echt total zufrieden mit telering!

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8617
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Re: Telering Empfangsprobleme seit ein paar Monaten

Beitrag von Stefan » 20.09.2013, 16:50

Vali1987 hat geschrieben:... und mein Bruder hat Tmobile und genau die selben Probleme.
...
Ich steh seit Monaten auf der Terrasse zum telefonieren, weils im Haus nicht mehr geht.
Also für mich hört sich das so an, als wäre die Sendemasten-Infrastruktur "optimiert" worden.
Die Mobilfunk-Betreiber sind ja vom Staat angehalten, unnötige Sendemasten zu entfernen bzw. zusammenzulegen.
Gerade, wo jetzt die nächste Ausbaustufe LTE kommt, kann es durchaus sein, dass aufgrund von LTE der Sendemasten-Standort bei dir gewechselt hat.

Das könnte eine Ursache sein, für dich aber keine Lösung ... In diesem Fall, mhhh, wie soll ich es sagen... blöd gelaufen ...

Vali1987 hat geschrieben:Kommt man irgendwie aus vertrag raus?
Das ist das nächste Problem: Schlechte Netzabdeckung ist kein Grund für Sonderkündigung.
Wir können dir Tipps geben, wie du das Problem mildern kannst (Rufumleitung, etc.), aber bei der MVD, da musst du durch.
Tut mir leid, dass ich dir da keine positivere Info geben kann.

Grüße
Stefan

Vali1987
Foren-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 13.12.2005, 10:51

Beitrag von Vali1987 » 20.09.2013, 17:15

Echt? Schlechte Netzabdeckung von 100% auf 0% von einem Tag auf den anderen ist kein Grund für eine Kündigung? :( Dann können die ja mit einem machen was sie wollen..

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8617
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Beitrag von Stefan » 20.09.2013, 18:30

Vali1987 hat geschrieben:Echt? Schlechte Netzabdeckung von 100% auf 0% von einem Tag auf den anderen ist kein Grund für eine Kündigung? :( Dann können die ja mit einem machen was sie wollen..
WENN alles so sein sollte, wie ich gesagt habe und sich tatsächlich die Netzabdeckung geändert haben sollte, dann KÖNNTE dieser Fall eintreten...

Wir haben in der Vergangenheit im Forum schon etliche Fälle gehabt, wo Kunden aufgrund fehlender Netzabdeckung in bestimmten Gebieten vom Vertrag zurücktreten wollten.
Damals war die Haltung der Provider sehr uneinsichtig und rigide, sinngemäß wiedergegeben: "... Mobile Telefonie ist dafür ausgelegt, möglichst weiträumig genutzt zu werden. Die Netzabdeckung kann von verschiedenen Aspekten abhängen und ist somit auch nicht zu 100% garantiert ... Einzelne Orte können nicht abgedeckt werden - selbst wenn in solchen Orten das Handy hautsächlich genutzt wird. Jedoch besteht in anderen Gebieten die Netzabdeckung und erfüllt somit die beiderseits vereinbarten Vertragsbedingungen ..."

Die Provider können natürlich nicht machen, was sie wollen, aber gerade die Netzabdeckung betreffend ist es ein juristisch sehr schwieriges Thema für die Kunden. Wenn nicht explizit im Vertrag vereinbart wurde, dass an einem genau definierten Ort der Empfang bestehen muss, dann wird es für den Kunden sehr schwierig, wenn nicht sogar aussichtslos, den Vertrag außerordentlich zu kündigen.

Zur Erklärung: Ich selbst hatte so einen Situation mit A1 [Anm.: "Beste Netzabdeckung"] an meinem damaligen Wohnort. Alle anderen Betreiber hatten guten Empfang, nur eben A1 nicht.
Ich habe damals dann ein "parallel Läuten" eingerichtet und war somit über eine Orange-Wertkarte erreichbar. Aktive Telefonate habe ich dann über Festnetz abgewickelt.

Grüße
Stefan

D_D
Foren-Bewohner
Beiträge: 261
Registriert: 04.08.2006, 19:58

Beitrag von D_D » 20.09.2013, 21:43

Zusätzlich kommt dazu, so lange Du einen Empfang draußen (vor dem Haus) hast, gewinnt der Mobilbetreiber. Sie sind nicht verpflichtet im Haus/Wohnung einen Empfang zu garantieren.

Vali1987
Foren-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 13.12.2005, 10:51

Beitrag von Vali1987 » 20.09.2013, 22:29

Na super wird das dann im Winter bei schnee..

Flo061180
Foren-Bewohner
Beiträge: 200
Registriert: 01.10.2007, 13:47
Wohnort: Wien (Hauptstadt Europas)

Re: Telering Empfangsprobleme seit ein paar Monaten

Beitrag von Flo061180 » 23.09.2013, 12:53

Vali1987 hat geschrieben:Hat jemand ähnliche Probleme?
JA, bei mir genauso! Jahrelang keine Probleme und plötzlich geht nix mehr...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste