T-Mobile schaltet 2G ab

Alles rund um die Mobilfunkanbieter

Moderatoren: jxj, brus, Matula

Antworten
r a g e
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 523
Registriert: 11.12.2008, 16:02

T-Mobile schaltet 2G ab

Beitrag von r a g e » 13.03.2018, 11:33

Veraltete Technologie wird mit schnelleren 3G ersetzt
Wenn das Handy ein E anzeigt, statt beispielsweise 4G oder LTE, dann braucht das mobile Surfen viel Geduld. Dann läuft die Datenübertragung nämlich über die in die Jahre gekommene 2G-Technologie "Edge". Damit soll für T-Mobile Kunden bis zum Sommer Schluss sein. Bis dahin will der der Mobilfunker in seinem gesamten Netz 2G abgeschaltet und durch die schnellere 3G-Technologie ersetzt haben. In einigen Bundesländern, wie dem Burgenland und der Steiermark, ist dies bereits geschehen.

Freie Frequenzen
Der Grund für die Abstellung ist, dass die T-Mobile freie Frequenzen für die wesentlich schnelleren Mobilfunktechnologien wie 5G und LTE braucht. Auch benötigt 2G eine höhere Antennenkapazität als aktuelle Mobilfunkstandards.
Einen Wermutstropfen gibt es allerdings bei der Umstellung: Kunden, die noch an ihrem Handy mit alter Technologie hängen, müssen sich ein neues Modell kaufen, wenn sie das Internet nutzen wollen. So unterstützen etwa das erste iPhone von Apple oder die Neuauflage des Nokia 3310 nur "Edge". Telefonieren ist mit den Geräten weiterhin klaglos möglich. (sum, 13.3. 2018 -derstandard) mfg

r a g e
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 523
Registriert: 11.12.2008, 16:02

Re: T-Mobile schaltet 2G ab

Beitrag von r a g e » 13.03.2018, 14:42

T-Mobile ersetzt "Edge" zunehmends durch schnelleres 3G

Technischen Umwidmung von Frequenzen soll Kunden schnellere Geschwindigkeiten bringen
Wenn das Handy ein E anzeigt statt beispielsweise 4G oder LTE, dann braucht das mobile Surfen viel Geduld. Dann läuft die Datenübertragung nämlich über die in die Jahre gekommene 2G-Technologie "Edge". Damit soll für viele T-Mobile-Kunden ab dem Sommer Schluss sein.

Umwidmung von Frequenzen

Durch eine technischen Umwidmung von Frequenzen sollen Kunden bevorzugt die schnellere 3G-Technologie nutzen können – statt Edge. In einigen Bundesländern, wie dem Burgenland und der Steiermark, hat der Mobilfunker sein Netz bereits teilweise umgestellt. Ältere Handys, die nur EDGE unterstützen, können weiterhin genutzt werden. (sum, 13.3.2018)

Update: In einer älteren Version des Artikels wurde geschrieben, dass T-Mobile sein 2G-Netz für Handynutzer abschaltet. Laut Aussage der Pressesprechers des Unternehmens ist dies allerdings nicht der Fall.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste