Rufnummernportierung vs. Kündigung alter Tarif

Beiträge zum Thema Preise und Gebühren

Moderatoren: jxj, brus, Matula

Antworten
Nightcrawler
Einmal-Poster
Beiträge: 5
Registriert: 19.06.2017, 19:17

Rufnummernportierung vs. Kündigung alter Tarif

Beitrag von Nightcrawler » 21.06.2017, 18:29

Hi!

Folgendes: Ich habe meinen alten Smartphonetarif per 1. Juli d.J. gekündigt. Weiters habe ich die Rufnummernportierung bei meinem neuen Anbieter angestoßen.

Ich frage mich jetzt was in der Phase von der Portierung bis zum Auslaufen meines alten Vertrages mit meiner Rufnummer passiert. Die Portierung erfolgt meines Wissens relativ rasch. Von da an bewege ich mich ja quasi "zwischen den Welten" - einerseits ist die Rufnummer schon zum neuen Anbieter übertragen, andererseits läuft der alte Vertrag noch bis Ende Juni.

Wahrscheinlich kann ich meinen neuen Tarif beim neuen Anbieter mit meiner neuen = alten Nummer sofort nach der Portierung verwenden; allerdings würde ich natürlich den bisherigen Tarif noch bis zum Ende der Laufzeit nutzen (die Gebühren fallen bis 30. Juni ohnehin an) und erst danach die neue SIM aktivieren.

Weiß jemand wie das abläuft? Die Infos vom bisherigen Anbieter sind etwas kryptisch ("Nach erfolgter Portierung zu einem anderen Netzbetreiber

• können Sie den ursprünglichen Vertrag mit allen Services weiter nutzen
• erhalten Sie von uns eine neue Rufnummer zugestellt".

Vielen Dank!

Alexander
Foren-Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 29.06.2009, 23:04

Re: Rufnummernportierung vs. Kündigung alter Tarif

Beitrag von Alexander » 21.06.2017, 21:35

Hallo!
Von deinem neuen Betreiber wirst du benachrichtigt werden an welchem Tag die Rufnummernportierung erfolgt. Ab diesem Tag läutet es beim Handy mit der SIM des neuen Betreibers. Du kannst zwar noch die alte SIM nutzen, hast aber eine neue Rufnummer. Hast du beim neuen Tarif (noch) keine Freiminuten? Oder warum willst du nicht gleich die SIM deines neuen Betreibers verwenden? Du hast ja nur etwa eine Woche Übergangsfrist - das ist doch recht kurz.

Nightcrawler
Einmal-Poster
Beiträge: 5
Registriert: 19.06.2017, 19:17

Re: Rufnummernportierung vs. Kündigung alter Tarif

Beitrag von Nightcrawler » 22.06.2017, 07:48

Hallo Alexander!

Danke für die Rückmeldung. Beim neuen Anbieter hab ich zwar ausreichend Freiminuten, allerdings zahle ich die monatliche Fixgebühr ab dem Tag an dem ich die neue SIM zum ersten Mal verwende. Sprich, wenn ich die neue SIM sofort verwende zahle ich sowohl die Fixgebühr des neuen Anbieters als auch die noch zu zahlende Gebühr beim alten Betreiber bis zum Vertragsende. So gesehen macht es Sinn wenn es einen fließenden Übergang gibt.

ray81
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 2200
Registriert: 25.09.2005, 01:55
Wohnort: Wien

Re: Rufnummernportierung vs. Kündigung alter Tarif

Beitrag von ray81 » 22.06.2017, 10:29

Wie bereits erwähnt, hast du bei deinem alten Anbieter eine neue Nummer. Die alte Nummer ist beim neuen Anbieter.
Verstehe, dass du das Kontingent des alten Anbieters verbrauchen möchtest, allerdings würde das bedeuten, dass du auf deiner alten Nummer nicht erreichbar sein müsstest, damit keine Fixkosten entstehen, das wiederum bedeutet alle deine Kontakte müssten die neue Nummer deines alten Anbieters anrufen. Ich glaube, das ist ja auch nicht in deinem Sinne.
Um das optimal zu nutzen, aktiv den alten Anbieter nutzen, passiv den neuen Anbieter mit alter Nummer (Erreichbarkeit) mit dem kleinsten Tarif bis zum Wegfall deines alten Anbieters, wenn das geht, ansonsten ---> Biss in den sauren Apfel = zwei Mal volle Kosten.
Gruß Ray

Nightcrawler
Einmal-Poster
Beiträge: 5
Registriert: 19.06.2017, 19:17

Re: Rufnummernportierung vs. Kündigung alter Tarif

Beitrag von Nightcrawler » 22.06.2017, 14:03

Danke Ray!

Ja, darf da anscheinend nicht rein kostenoptimierend agieren, sonst kommt ein totales Chaos raus. Naja, so schlimm fallen die Mehrkosten auch nicht ins Gewicht. Hauptsache ich hab zukünftig im Monat 10 GB zur Verfügung; das andauerende Suchen nach Gratis-WLAN ist dann endlich Geschichte.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste