upc - erneut tariferhöhung

Beiträge zum Thema Preise und Gebühren

Moderatoren: jxj, brus, Matula

Antworten
tommy
Telekom-Freak
Beiträge: 160
Registriert: 22.01.2011, 15:55

upc - erneut tariferhöhung

Beitrag von tommy » 29.11.2014, 14:22

also ich bin jetzt quasi doppel gedisst worden...die 3 verbrecher,was eh alle ahnten haben mit 3 draufgepackt und jetzt noch die upc haberer...1.75...ist eh nicht so viel...aber auf die nerven gehts mir schon...36bei einem um über 20 beim anderen...im jahr...
hat jemand erfahrungen damit,ob man was besseres auch nach dieser erhöhung aushandeln kann?letzes mal,ich glaube 2012 habe ich glaub ich 50euro bonus und ein wifi modem ausgehandelt...hat es schon jemand probiert???

ich kann mich nimma erinnern wo ich da angerufen habe...gibts für die kündigung eine extra nummer???oder muss man sich verbinden lassen???

weiss jemand ob druckmachen auch bei 3 hilft???die nerven mich am meisten,das pack...wenn ich nicht europa 0 hätte dann würde ich sofort kündigen und wertkarte nehmen...auch wenn ich ein gespräch vorzeitig beende...die :58, :59 versuche ich immer zu halten,auch wenns ruhig sein soll:)))

danke und schönes we:)

klio
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 746
Registriert: 05.09.2006, 08:36

Re: upc - erneut tariferhöhung

Beitrag von klio » 29.11.2014, 19:08

tommy hat geschrieben: hat jemand erfahrungen damit,ob man was besseres auch nach dieser erhöhung aushandeln kann?letzes mal,ich glaube 2012 habe ich glaub ich 50euro bonus und ein wifi modem ausgehandelt...hat es schon jemand probiert???

ich kann mich nimma erinnern wo ich da angerufen habe...gibts für die kündigung eine extra nummer???oder muss man sich verbinden lassen???
Ist bei UPC eh jedes Jahr dasselbe. Ich zitiere mich deshalb selber mit einem Beitrag aus 2012 8) :

"Du kannst das Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen, d.h. selbst wenn du noch eine aufrechte Vertragsbindung hast, könntest vorzeitig kündigen und dein Vertrag würde per 31.12.2012 enden. Das Sonderkündigungsrecht steht jedem zu, der von dieser Erhöhung betroffen ist.

Willst bei UPC bleiben, kannst trotzdem bei der KÜNDIGUNGShotline anrufen und eine Gutschrift ausverhandeln. Berufe dich auf dein Sonderkündigungsrecht und das du mit der Gebührenerhöhung nicht einverstanden bist. Du musst aber hartnäckig sein und dich wirklich mit der KÜNDIGUNGshotline verbinden lassen, die normalen Hotlinemitarbeiter können nämlich gar nix diesbezüglich machen.

Einziger Nachteil: eine Gutschrift gibts nur mit einer neuerlichen 12monatigen Bindung. "
viewtopic.php?t=6837&highlight=

tommy
Telekom-Freak
Beiträge: 160
Registriert: 22.01.2011, 15:55

Beitrag von tommy » 01.12.2014, 14:39

danke..:)

gibts eine spezielle nummer zu dieser hotline?oder wird man iwie weiterverbunden?

kann man auch schriftlich was auskomunizieren???

:) ich glaube vor 2 jahren habe ich da iwie angerufen...wie das aber gibg...weiss nimma

lg

klio
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 746
Registriert: 05.09.2006, 08:36

Beitrag von klio » 01.12.2014, 18:57

Schriftlich habe ich es noch nie probiert. Persönlichen Kontakt halte ich für wesentlich besser um etwas zu erreichen.

Ich kenn keine direkte Nummer, sondern hab mich immer weiter verbinden lassen.

Evtl. kannst im tel. Auswahlmenü eine direkte Verbindung herstellen lassen: "bei Fragen zur Kündigung drücken sie die 3...", oder so ähnlich...

Teste mal und berichte. :D

bondiko
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 607
Registriert: 11.07.2006, 16:54

Beitrag von bondiko » 06.12.2014, 19:48

Meinen Internet-Tarif möchte man um 50 Cent erhöhen. Ich habe per Fax um ein Angebot gebeten, falls ich vom Kündigungsrecht keinen Gebrauch mache. Am nächsten Tag kam per E-Mail das Angebot, monatlich 5 Euro Gutschrift, 12 Monate lang. Über diese 12 Monate besteht dann auch eine (eventuell neue) Mindestvertragslaufzeit. Dies habe ich angenommen.

Fände es eigentlich gut, wenn möglichst viele so etwas fordern würden, damit diese "Abart" der einseitigen Gebührenerhöhung, ohne sich an Vereinbarungen zu halten, endlich aufhört. Wenn sie nur einem Drittel der Kunden 5 Euro monatlich gutschreiben, wird von der Erhöhung nicht mehr viel übrig bleiben.
Kunden, die Internet, Telefon und TV von UPC beziehen, können übrigens 10 Euro aushandeln. Das macht 120 Euro Gutschrift über ein Jahr!

Das "Verhandeln" ist übrigens gar keines. Es sind Standard-Halteangebote, die an alle verschickt werden, die sich aus Anbietersicht querstellen. Da gibts leider keinen Spielraum mehr nach oben...

klio
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 746
Registriert: 05.09.2006, 08:36

Beitrag von klio » 08.12.2014, 11:07

bondiko hat geschrieben:Kunden, die Internet, Telefon und TV von UPC beziehen, können übrigens 10 Euro aushandeln. Das macht 120 Euro Gutschrift über ein Jahr!
Vielen Dank für diesen Hinweis! Damit kann man sich echt was ersparen . :)

bondiko
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 607
Registriert: 11.07.2006, 16:54

Re: upc - erneut tariferhöhung

Beitrag von bondiko » 27.11.2015, 15:35

Zur Information: UPC hält an der Geschäftspraxis der jährlichen, einseitigen Preiserhöhung fest. Mein reiner Internetanschluss soll um 1,90 Euro monatlich teurer werden (letztes Jahr waren es nur 0,50 Euro).
Aber wieder habe ich den berühmten "Treuebonus" angeboten bekommen: 12 Monate Vertragsverlängerung, dafür monatlich 5 Euro Rabatt.

tommy
Telekom-Freak
Beiträge: 160
Registriert: 22.01.2011, 15:55

Re: upc - erneut tariferhöhung

Beitrag von tommy » 13.01.2016, 20:00

mir platzte jetzt erneut der kragen und ich habe gekündigt...nach dem letzten brief,wo gejammert wird,dass die preise erhöht werden etc...ausbau...bla bla...
zum 31 gekündigt ok...aber die haben sich jetzt noch erneut die grundbebühr am 4.1 eingehamst...und man will es auf mein kundenkonto gutschreiben...also wieder mails hinschicken...was nützt mir das konto,wenn ich gekündigt habe???

jetzt bei spusi,wenns nicht passt nehme ich tmobile...immerhin billiger als upc und mitnehmen kann mans auch...zum teufel mit chello!
nach 14 jahren habe ich geküdingt!

blacksun
Foren-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 22.11.2015, 22:54

Re: upc - erneut tariferhöhung

Beitrag von blacksun » 22.02.2016, 23:25

Kundenservice naja sollte ein Gedanke sein, verläuft aber oft ganz anders, kenne ich auch muss ich sagen, ist vor allem ärgerlich wenn man dem Ganzen sehr hinterher laufen muss.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste