Yesss mobiles Internet Wertkarte 10 Euro aufladen?

Beiträge zum Thema Preise und Gebühren

Moderatoren: jxj, brus, Matula

Antworten
Henry.A
Foren-Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 06.12.2005, 21:13
Wohnort: Wien

Yesss mobiles Internet Wertkarte 10 Euro aufladen?

Beitrag von Henry.A » 17.01.2014, 15:00

Ich benötige nur selten einen mobilen Internetzugang (Schiurlaub u. dgl.). Das Startpaket (Wertkarte) müsste ich bis 8. Februar 2014 aufladen. Besteht bei Yesss die Möglichkeit auch mit 10 Euro aufzuladen oder muss man 20 Euro nehmen? Ich habe die Internet-Sim-Karte versuchsweise in ein Telefon gesteckt. Da man damit auch telefonieren kann, müsste das Aufladen mit 10 Euro doch funktionieren, oder irre ich mich? Wird dann bei Internetanwendung das Guthaben um 1 GB erhöht?
Grüße, Henry.A

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8617
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Beitrag von Stefan » 17.01.2014, 19:17

Grundsätzlich:
yesss! hat geschrieben:*) Es sind nur Aufladungen mit € 20,– Ladebons (bzw. über Bankomat oder dem Online-Kontomanager in 20-Euro-Schritten) möglich. Die im Handel erhältlichen 10-Euro-Ladebons können für das diskont-surfen nicht verwendet werden
Zuerst: Ich habe eine Telefonie-Wertkarte (6,8c) mit einem € 10,- Ladebon von callcard.at aufgeladen und dadurch um 12 Monate verlängert.

Wie das jetzt bei der Inet-SIM ist, ist die Frage.
Aus der Beschreibung schließe ich, dass keinesfalls eine aliquote Aufbuchung von 1GB mit € 10,- möglich ist.
Ob jetzt der € 10,- Ladebon sogar "verweigert" wird, ist die Frage.


Ich meine, wenn es wirklich wäre, dann könnte ich dir einen € 10,- Ladebon auch abkaufen.


Aber hier ist die B-Free eindeutig im Vorteil:
Das (Gesprächs-) Guthaben kann mit € 10,- aufgeladen und die Gültigkeit verlängert werden. Erst danach bucht man das Gesprächsguthaben in Datenguthaben um.

Beispielhaft erklärt: Du verlängerst mit einer € 10,- Aufladung die SIM um 12 Monate. Danach hast du ein Guthaben von € 10,- aber Datenguthaben 0 MB.
Szenario 1: Du brauchst innerhalb von 12 Monaten kein Internet und buchst wieder € 10,- auf --- Dein Gesamtguthaben ist € 20,- . Diese € 20,- kannst du jetzt in 3GB Datenguthaben für 12 Monate Gültigkeit umbuchen.
Szenario 2: Du brauchst mobiles Internet innerhalb der 12 Monate --- Dann kannst du die € 10,- auch in 3 GB Datenguthaben eintauschen, allerdings nur für 30 Tage Gültigkeit.
Szenario 3: Du hast € 20,- Guthaben, brauchst das Internet aber nur für 14 Tage. Dann kannst du trotzdem nur € 10,- für 30 Tage Gültigkeit eintauschen und hast € 10,- Restguthaben.

Und das Starter-Paket kostet € 9,90 mit 1 GB Startguthaben, ist also günstiger als eine yesss-Aufladung und du bist auf der sicheren Seite ...

Grüße
Stefan

Henry.A
Foren-Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 06.12.2005, 21:13
Wohnort: Wien

Beitrag von Henry.A » 18.01.2014, 11:57

Danke für die ausführliche Information. Ich werde wahrscheinlich ein befree Startpaket kaufen. Mit dem inkludierten Datenvolumen 1 GB komme ich 1 Jahr aus. Falls es nicht reicht könnte ich ja um 10 Euro aufladen.
Da die Angaben auf der Homepage der verschiedenen Anbieter für meinen Verwendungszweck nicht eindeutig erkennbar waren, habe ich mich heute im Auhofcenter bei A1, DREI, Telering und Saturn erkundigt. Die Angaben welche man dort bekommt sind ein Horror. Bei DREI behauptete ein Mitarbeiter dass bei Aufladung mit 10 Euro nur 500 MB Datenvolumen dazukommt. Saturn sagte das ist Unsinn es kommt 1 GB hinzu. Bei Telering war es überhaupt arg. 2 verschiedene Mitarbeiter gaben mir unterschiedliche Auskünfte. Habe daher auch bei Telering direkt angerufen. Diese Person gab mir noch eine andere Auskunft. Er behauptete zum Beispiel, dass bei Aufladung um 10 Euro das Datenvolumen nach 3 Monaten verfällt.
Grüße
Henry.A

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste