UPC FIT Paket ab 1.1.2013 für Bestandskunden Teurer!

Beiträge zum Thema Preise und Gebühren

Moderatoren: jxj, brus, Matula

winni123
Einmal-Poster
Beiträge: 5
Registriert: 20.06.2006, 14:50

UPC FIT Paket ab 1.1.2013 für Bestandskunden Teurer!

Beitrag von winni123 » 19.11.2012, 11:36

Habe folgendes Schreiben bekommen:
Es sollen ab 1. Jänner 2013 für Ihre UPC Vertragsverhältnisse fölgende Änerungen in Kraft treten:
Das Grundentgeld ändert sich wie folgt:
Für ihr FIT paket erhöt sich der zugrundeliegende Packetpreis von € 29.90 auf €31,20. Dadurch erhöht sich der UPC Packetepreis um € 1,30 pro Monat
:cry:

wie findet ihr das?

D_D
Foren-Bewohner
Beiträge: 261
Registriert: 04.08.2006, 19:58

Beitrag von D_D » 19.11.2012, 16:08

Wenn es nur für Bestandskunden gilt würde ich kündigen, ansonst damit leben.

klio
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 746
Registriert: 05.09.2006, 08:36

Beitrag von klio » 22.11.2012, 20:06

Du kannst das Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen, d.h. selbst wenn du noch eine aufrechte Vertragsbindung hast, könntest vorzeitig kündigen und dein Vertrag würde per 31.12.2012 enden. Das Sonderkündigungsrecht steht jedem zu, der von dieser Erhöhung betroffen ist.

Willst bei UPC bleiben, kannst trotzdem bei der KÜNDIGUNGShotline anrufen und eine Gutschrift ausverhandeln. Berufe dich auf dein Sonderkündigungsrecht und das du mit der Gebührenerhöhung nicht einverstanden bist. Du musst aber hartnäckig sein und dich wirklich mit der KÜNDIGUNGshotline verbinden lassen, die normalen Hotlinemitarbeiter können nämlich gar nix diesbezüglich machen.

Einziger Nachteil: eine Gutschrift gibts nur mit einer neuerlichen 12monatigen Bindung.

winni123
Einmal-Poster
Beiträge: 5
Registriert: 20.06.2006, 14:50

UPC FIT Paket ab 1.1.2013 für Bestandskunden Teurer!

Beitrag von winni123 » 23.11.2012, 10:52

War gestern bei UPC und habe eine kostenfreie Vertragsänderung gemacht auf das gleiche FIT Produckt mit austausch der Mediabox von Digital auf HD weil das jetzt in diesn paket inkudiert ist. Dabei wurde mir gesagt, das ich nun nicht von der Tariferhöhung mehr betroffen sei und weiterhin 29.90€ Monatlich zahlen brauche. Habe allerdings wide eine 12 Monatsbindung eingehen müssen aber ich habe sowiso nicht vor zu wechseln, da es für mich keine ernüftige Alternative gibt. :D

Azby
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8232
Registriert: 28.01.2005, 23:06
Wohnort: Wien

Re: UPC FIT Paket ab 1.1.2013 für Bestandskunden Teurer!

Beitrag von Azby » 23.11.2012, 13:40

winni123 hat geschrieben:War gestern bei UPC und habe eine kostenfreie Vertragsänderung gemacht auf das gleiche FIT Produckt mit austausch der Mediabox von Digital auf HD weil das jetzt in diesn paket inkudiert ist. Dabei wurde mir gesagt, das ich nun nicht von der Tariferhöhung mehr betroffen sei und weiterhin 29.90€ Monatlich zahlen brauche. Habe allerdings wide eine 12 Monatsbindung eingehen müssen aber ich habe sowiso nicht vor zu wechseln, da es für mich keine ernüftige Alternative gibt. :D
Gut zu wissen, dass das geht. Laut Aktionsbedingungen kann man nämlich nur dann den Aktionspreis (für FIT 29,90€) kriegen, wenn der Preis des neuen Pakets höher ist, als der Preis des bisherigen Pakets. Wenn du bisher FIT um 29,90€ hattest, ist der Paketpreis gleich hoch und daher eigentlich nicht höher...

Benutzeravatar
michael
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 548
Registriert: 14.04.2005, 16:36

Beitrag von michael » 27.11.2012, 20:54

Habe auch diesen Brief bekommen und ich habs jetzt endgültig satt mit UPC!
Nicht nur, dass seit jahren treue Bestendskunden VERARSCHT werden und fast das Doppelte bezahlen im Vergleich zu Neukunden (z.B. adsl simple 12,90, für Neukunden 6,90) so wird auch dieser Tarif jetzt auf 15,90€ erhöht :evil: ohne Begründung, ohne Mehrleistung.

Ich werde kündigen und einen neuen Anbieter suchen. Kann vielleicht jemand etwas empfehlen? A1 Telekom? Dort hätte ich ohnehin schon den Festnetzanschluss.
Wahrschneinlich kann ich aber den bestehenden Vertrag nicht auf eine Kombi um 19,90€ "upgraden"?

Matula
Moderator
Beiträge: 4462
Registriert: 12.10.2003, 04:31

Beitrag von Matula » 28.11.2012, 05:12

michael hat geschrieben:Kann vielleicht jemand etwas empfehlen? A1 Telekom?
Wenn es wieder ADSL werden soll, ist es von der Qualität her im Prinzip egal, da ADSL sowieso immer über die A1-Festnetz-Leitung läuft. Preislich gibt es natürlich Unterschiede.
michael hat geschrieben:Wahrschneinlich kann ich aber den bestehenden Vertrag nicht auf eine Kombi um 19,90€ "upgraden"?
Doch, da du nur einen Festnetzanschluss, jedoch kein Breitband-Internet, von A1 hast, kannst Du das 19,90€-Kombipaket anmelden. Herstellungsentgelt beträgt 29,90€ (Selbstinstallation) bzw. 131€ (Herstellung durch einen Techniker).

bfb
Foren-Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 08.08.2006, 20:41

Beitrag von bfb » 09.12.2012, 16:34

Ich habe Take IT max 2010. Damals zahlte ich 24,90 EUR pro Monat. Dann kam das Internet Service Entgelt um 1,25 EUR monatlich dazu. Jetzt soll ab 1.1.2013 der Paketpreis auf 26,80 EUR erhöht werden (+1,90 EUR). Ich nehme an die Internet Service Pauschale ist nicht inkludiert (also immer noch + 1,25 EUR pro Monat = 28,05 EUR insgesamt).

Interessant ist, dass Neukunden für die ersten 6 Monate nur 19,90 EUR zahlen und danach 24,90 EUR monatlich. Ich fühle mich irgendwie verarscht.

Ich weiß nicht ob es sich auszahlt die A1 Kombi zu nehmen. Ich zahle dann zwar nur mehr 19,90 EUR + 1,25 EUR Internetservicpauschale (also wesentlich günstiger), aber das Herstellungsentgelt von 69,90 EUR ist nicht zu verachten. Von der Geschwindigkeit habe ich nie die 20 MBit erreicht sondern max. 7 MBit. Von daher ist die Geschwindigkeit egal. Mehr gibt die Leitung nicht her obwohl ich nicht weit vom nächsten Wählamt entfernt bin. Mit dem Festnetz habe ich auch nie telefoniert deshalb ist hier das Gratis-Festnetz auch egal.

Jetzt habe ich mir auch das Angebot von Tele2 angesehen. Was bedeutet das Modembereitstellungsentgelt? Bekomme ich das wieder zurück? Tele2 wäre am sonsten wie es aussieht am günstigsten (17,80 + 1,25 EUR). Einzig die 2-Jahresbindung ist nicht so toll.

3Data SuperSpeed Flat wäre auch noch eine Option. Vor allem wegen dem viel besseren Upload. Bekommt man auch hier die Gebühr für die Geräte zurück? Die MVD von 2 Jahren ist auch hier negativ anzumerken. Die 3Data SuperFlat funktioniert aber gleich gut wie mein aktuelles Take IT max 2010 (hat ein Freund von mir). Ping ist gleich schlecht mit über 50ms, Download ist bei mir ein bisschen mehr aber dafür ist der Upload viel besser. Es gab zwar 1-2x einen Ausfall aber ansonsten gleich gut.

Auf Vorschläge freue ich mich immer gerne ;)

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8617
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Beitrag von Stefan » 12.12.2012, 02:54

In gewisser Weise hast du dir selbst schon die Antworten gegeben:

Bei kabelgebundenem Internet ist Tele2 die güstigste Option - Die Modembereitstellungsgebühr sind Einmalkosten, die du nicht zurück erstattet bekommst.

Wenn du mit mobilen Breitband zufrieden bist, ist nicht nur 3 sondern auch Orange eine günstige Alternative. Hier ist - wie du richtig erwähnt hast - die tatsächliche Datenrate vor Ort ausschlaggebend.
Bei Orange gibt es 15GB um € 12,- ohne Aktivierungsgebühr/Bindung/Modem. Der Download wird mit 21MBit angegeben, zum Upload habe ich nichts gefunden --- Ohne Drosselung sollte es mit HSUPA technisch bei 5MBit liegen.

Grüße
Stefan

Eddmund
Telekom-Freak
Beiträge: 115
Registriert: 04.01.2009, 20:36
Wohnort: Wien

Beitrag von Eddmund » 16.12.2012, 03:54

Super, dass die FIT-Pakete für UPC-Bestandskunden ab 1.1.2013 teurer werden! Denn das ermöglicht es, völlig kostenlos vom alten Super-FIT-Paket mit 32 oder 35 Mbit/s Downstram (mit Arris Euro-DOCSIS 2.0 Modem) auf 50 Mbit/s upzugraden, mit kostenlosem Tausch auf ein tolles Ubee EVM3230 Euro-DOCSIS 3.0 Modem, dass bis 100 Mbit/s schafft. Und das ohne Tariferhöhung von 1,30 €/Monat :-) Man muss sich dafür nur um weitere 12 Monate binden, was bei diesen Konditionen sicherlich kein Problem ist.

Einfach mit dem alten Modem bis spätestens 31.12.2012 in einen UPC-Shop gehen - man bekommt sofort das neue Modem und den erhöhten Speed. IP-Adresse und Telefonnummer bleiben gleich.

Azby
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8232
Registriert: 28.01.2005, 23:06
Wohnort: Wien

Beitrag von Azby » 17.12.2012, 14:30

Eddmund hat geschrieben:Einfach mit dem alten Modem bis spätestens 31.12.2012 in einen UPC-Shop gehen - man bekommt sofort das neue Modem und den erhöhten Speed. IP-Adresse und Telefonnummer bleiben gleich.
Machen die das "einfach so", oder muss man ihnen irgendwie mit Sonderkündigung kommen?

svenni
Foren-Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 16.03.2010, 14:19

Beitrag von svenni » 17.12.2012, 15:39

zb. ich habe es so gemacht, ich habe d.alten Vertrag mit 35 Euro7Monat getauscht mit d. gleichen D/U speed, aber nur 30 Euro 7Monat. Ich habe heute neue Modem (Ubee EVM3230 Euro-DOCSIS 3.0 Modem) bekommen. es funzt wieder.nur musste ich 29.90 Zahlen.

Eddmund
Telekom-Freak
Beiträge: 115
Registriert: 04.01.2009, 20:36
Wohnort: Wien

Beitrag von Eddmund » 17.12.2012, 16:08

Azby hat geschrieben:Machen die das "einfach so", oder muss man ihnen irgendwie mit Sonderkündigung kommen?
War bei mir nicht notwendig, das Wort "Kündigung" steht auch nirgends im neuen Vertrag. Es wurden lediglich 2 Zusatzvereinbarungen unterschrieben. Sie machen es offenbar "freiwillig" weil sie natürlich genau wissen dass das Sonderkündigungsrecht besteht und sie keine Kunden verlieren möchten.

Azby
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8232
Registriert: 28.01.2005, 23:06
Wohnort: Wien

Beitrag von Azby » 17.12.2012, 16:52

Eddmund hat geschrieben:War bei mir nicht notwendig, das Wort "Kündigung" steht auch nirgends im neuen Vertrag. Es wurden lediglich 2 Zusatzvereinbarungen unterschrieben. Sie machen es offenbar "freiwillig" weil sie natürlich genau wissen dass das Sonderkündigungsrecht besteht und sie keine Kunden verlieren möchten.
Super. Danke für die Information.
Letzte Frage noch: Weißt du, ob man dafür zu jedem UPC-Shop gehen kann, oder muss man dafür zu einem ihrer "eigenen" Shops (Gasometer, SCN, Favoritenstraße) gehen?

Eddmund
Telekom-Freak
Beiträge: 115
Registriert: 04.01.2009, 20:36
Wohnort: Wien

Beitrag von Eddmund » 17.12.2012, 18:06

Azby hat geschrieben:Weißt du, ob man dafür zu jedem UPC-Shop gehen kann, oder muss man dafür zu einem ihrer "eigenen" Shops (Gasometer, SCN, Favoritenstraße) gehen?
Das geht nur in den "echten" UPC Shops - in Wien zB. wie auf http://www.upc.at/kundenservice/kontakt/wien/ gelistet (Favoritenstraße, SCN oder Gasometer). War selbst überrascht, wie einfach es ging und wie freundlich der Mitarbeiter dort war :-) Schönes Weihnactsgeschenk!

Am Telefon hat man mir sogar gesagt, dass sie in den Shops manchmal auch bereit seien, bei 2-Jahres-Bindung den reduzierten Tarif in den ersten 6 Monaten zu gewähren, also was normalerweise nur für Neukunden möglich ist. Ich hab aber erst gar nicht gefragt, denn bin mit der 1-Jahres-Bindung und dem Normaltarif ohne Erhöhung glücklich.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste