Gesucht: Anbieter für mobiles Internet als Ersatz für festes Internet

Alles über die Internet-Provider

Moderatoren: jxj, brus, Matula

Mobiler
Foren-Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 12.06.2005, 20:15

Re: Gesucht: Anbieter für mobiles Internet als Ersatz für festes Internet

Beitrag von Mobiler » 24.10.2018, 04:53

Boy2006 hat geschrieben:
23.10.2018, 10:31
Und FRITZ!Box ist qualitativ auch sehr gut.
Ich bin da anderer meinung.
Eine von mir (woanders) betriebene Fritz!Box (DSL-Router) funktioniert zu meiner vollsten Zufriedenheit.

Für meine oben gestellte Frage habe ich mich für eine einfache Lösung LTE -> WLAN entschieden mit einem Huawei. Funktioniert soweit auch ohne Beanstandung.

bluepepper
Telekom-Freak
Beiträge: 120
Registriert: 05.03.2009, 16:19

Re: Gesucht: Anbieter für mobiles Internet als Ersatz für festes Internet

Beitrag von bluepepper » 24.10.2018, 14:56

Boy2006 hat geschrieben: 23.10.2018, 08:31

Und FRITZ!Box ist qualitativ auch sehr gut.

Ich bin da anderer meinung.

Mich interessiert, WELCHE Tatsachen dich zu deiner anderen Meinung führen - wobei man nicht vergessen darf, daß
Lancom wohl in einer anderen Liga für ganz andere Anwender spielt.

Aber wie gesagt, mich interessieren die Gründe für deine Einschätzung.

Mfg bluepepper

Boy2006
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 4196
Registriert: 01.05.2007, 12:42

Re: Gesucht: Anbieter für mobiles Internet als Ersatz für festes Internet

Beitrag von Boy2006 » 25.10.2018, 17:48

Das Wlan ist sehr bescheiden und das DSL Modem soll auch sehr bescheiden sein.

Azby
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8229
Registriert: 28.01.2005, 23:06
Wohnort: Wien

Re: Gesucht: Anbieter für mobiles Internet als Ersatz für festes Internet

Beitrag von Azby » 26.10.2018, 12:00

Boy2006 hat geschrieben:
25.10.2018, 17:48
Das Wlan ist sehr bescheiden und das DSL Modem soll auch sehr bescheiden sein.
"soll ... sehr bescheiden sein" ist ja offensichtlich nicht gerade Information aus erster Hand. Dazu kommt, dass es in der Frage von Mobiler gerade nicht um DSL gegangen ist, es also völlig irrelevant ist, ob das DSL-Modem bescheiden ist oder nicht.

Die Aussage ist ähnlich hilfreich wie wenn jemand nach kabelgebundenem Internet fragt und du ihm antwortest: "Nimm nicht das A1/T-Mobile/3-Netz. Gerüchten zufolge soll die Netzabdeckung dort nicht gut sein." :roll:

AluFranz
Telekom-Freak
Beiträge: 176
Registriert: 23.05.2005, 14:10

Re: Gesucht: Anbieter für mobiles Internet als Ersatz für festes Internet

Beitrag von AluFranz » 10.11.2018, 11:04

Ich suche ebenfalls nach einem Anbieter für mobiles Internet, um mein Festnetz - Internet zu ersetzen. Das Problem ist ja, die tatsächliche Downloadgeschwindigkeit an meinem Standort im Vorhinein zu ermitteln. Die angegebenen Werte sind Maximalwerte und können in der Praxis deutlich unterschritten werden. Habe ich ein Rückgaberecht, wenn ich an meinem Standort sehr unbefriedigenden Verhältnisse vorfinde?

Boy2006
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 4196
Registriert: 01.05.2007, 12:42

Re: Gesucht: Anbieter für mobiles Internet als Ersatz für festes Internet

Beitrag von Boy2006 » 10.11.2018, 11:56

Wie bereits erwähnt kann sich der Download Speed jede Minute ändern. Ich würde beim DSL, Kabel bleiben.

AluFranz
Telekom-Freak
Beiträge: 176
Registriert: 23.05.2005, 14:10

Re: Gesucht: Anbieter für mobiles Internet als Ersatz für festes Internet

Beitrag von AluFranz » 12.11.2018, 23:46

Boy2006 hat geschrieben:
10.11.2018, 11:56
Wie bereits erwähnt kann sich der Download Speed jede Minute ändern. Ich würde beim DSL, Kabel bleiben.
Der Preisunterschied zwischen A1 und dem mobilen Festnetz der anderen Anbieter ist enorm. Derzeit bezahle ich bei A1 29,90 (Flatrate bis zu 20 Gigabit / Sekunde), Telering hatte bis heute ein Angebot für 17.- Euro (max. 75 Gigabyte, bis zu 20 Gigabit / Sekunde), keine Aktivierungsgebühr. Da 4 Wochen Rücktrittsrecht besteht, habe ich heute einen Vertrag abgeschlossen, um die Sache zu testen.

Die Installation war total problemlos und ich erreiche zumeist Downloadgeschwindigkeiten um die 18 Gigabit / Sekunde. Ich habe den Router versuchswese an verschiedenen Plätzen aufgestellt, das ändert fast nichts am Ergebnis. Gegenprobe mit A 1 ergibt im Schnitt auch 18 - 19 Gigabit / Sekunde.

Azby
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8229
Registriert: 28.01.2005, 23:06
Wohnort: Wien

Re: Gesucht: Anbieter für mobiles Internet als Ersatz für festes Internet

Beitrag von Azby » 14.11.2018, 22:42

Ich würde mich schon mit einem Gbit/s zufrieden geben. :lol:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste