2 Jahre alter UMTS-Stick von GE ORG, kann ich den aufladen?

Alles über die Internet-Provider

Moderatoren: jxj, brus, Matula

Antworten
frosch61
Gelegenheits-Poster
Beiträge: 16
Registriert: 16.07.2010, 01:15
Wohnort: Datteln bei Dortmund

2 Jahre alter UMTS-Stick von GE ORG, kann ich den aufladen?

Beitrag von frosch61 » 20.06.2015, 19:08

Hallo,
bin demnächst mal wieder im schönen Österreich nach 2 Jahren Pause. Ich habe einen GE ORG-UMTS-Stick mit SIM-Card. Damals konnte ich mir einen Ladebon kaufen an einer Tankstelle und die SIM-Card aufladen.
Ob das nach 2 Jahren noch funktioniert?
Ansonsten habe ich auch einen simlock-freien UMTS-Stick, da könnte ich ja jede SIM-Card nehmen. Aber wo bekomme ich in Österreich eine prepaid-SIM-Card ohne Vertrag? Auch an einer Tankstelle?
Und dann müßte ja auch noch Empfang sein, ich bin gegenüber von Fügen in Hart im Zillertal.

Kann mir da jemand helfen? Ich habe schon stundenlang im Internet gesucht, aber auf meine Fragen keine Antworten gefunden.

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8616
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Re: 2 Jahre alter UMTS-Stick von GE ORG, kann ich den aufladen?

Beitrag von Stefan » 20.06.2015, 20:11

frosch61 hat geschrieben:... nach 2 Jahren Pause. Ich habe einen GE ORG-UMTS-Stick mit SIM-Card. Damals konnte ich mir einen Ladebon kaufen an einer Tankstelle und die SIM-Card aufladen.
Ob das nach 2 Jahren noch funktioniert?
Normalerweise werden Wertkarten in Ö nach 12 Monaten deaktiviert, wenn sie nicht aufgeladen werden --- Ausnahmen bestätigen die Regel ...

Ich würde auf jeden Fall den offene Stick mitnehmen. Internet-SIMs gibt es u.a. bei Hofer (österr. Aldi), Infos unter http://www.HoT.at

Grüße
Stefan

Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5903
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Re: 2 Jahre alter UMTS-Stick von GE ORG, kann ich den aufladen?

Beitrag von brus » 20.06.2015, 21:43

Stefan hat geschrieben:
frosch61 hat geschrieben:... nach 2 Jahren Pause. Ich habe einen GE ORG-UMTS-Stick mit SIM-Card. Damals konnte ich mir einen Ladebon kaufen an einer Tankstelle und die SIM-Card aufladen.
Ob das nach 2 Jahren noch funktioniert?
Normalerweise werden Wertkarten in Ö nach 12 Monaten deaktiviert, wenn sie nicht aufgeladen werden --- Ausnahmen bestätigen die Regel ...

Ich würde auf jeden Fall den offene Stick mitnehmen. Internet-SIMs gibt es u.a. bei Hofer (österr. Aldi), Infos unter http://www.HoT.at

Grüße
Stefan
Auch yesss käme in Frage.
Grüße
Gerhard

frosch61
Gelegenheits-Poster
Beiträge: 16
Registriert: 16.07.2010, 01:15
Wohnort: Datteln bei Dortmund

Re: 2 Jahre alter UMTS-Stick von GE ORG, kann ich den aufladen?

Beitrag von frosch61 » 21.06.2015, 15:59

Hallo
und vielen Dank für die Antworten!
Kann ich dann einfach bei Hofer ein HOT-Data-Paket für 6,90 € kaufen und da ist schon eine SIM-Karte dabei plus 3 GB Guthaben?
Kann ich mir garnicht vorstellen, so günstig...
Bestimmt habe ich etwas falsch verstanden?

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8616
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Re: 2 Jahre alter UMTS-Stick von GE ORG, kann ich den aufladen?

Beitrag von Stefan » 21.06.2015, 22:51

frosch61 hat geschrieben:Kann ich dann einfach bei Hofer ein HOT-Data-Paket für 6,90 € kaufen und da ist schon eine SIM-Karte dabei plus 3 GB Guthaben?
Nicht ganz ...
Zuerst musst du ein SIM-Starterpaket kaufen, danach aktivieren, ggf. aufladen und schlussendlich das Paket buchen. Die Preise im Überblick, wie ich es im Internet gefunden habe:

Yesss.at: SIM € 4,95 inkl. € 5,- Guthaben --- 1GB € 4,- und 5GB € 9,- --- Kunde wirbt Kunde-Aktion: € 10,- Bonus; z.B. brus ist Yesss-Kunde.

HoT.at: SIM € 1,99 ohne Guthaben --- 3GB € 6,90 --- Ladebons á € 10,-


Fazit: Die yesss-SIM ist wohl die günstigere Alternative. Du kaufst bei einem der Handelspartner das Starter-Set (Anm.: Beachte, nicht alle Geschäfte verkaufen auch Sets) um € 4,95 und hast gleich einmal € 5,- Guthaben, die du für 1GB einlösen kannst. Brauchst du 5GB, nimmst du einfach den Werbebonus zusammen mit brus in Anspruch und hast somit auf jeden Fall nicht mehr als € 5,- gezahlt. Die Pakete sind jeweils unkompliziert mittels SMS zu aktivieren --- bei HoT geht es wohl nur online und durch den € 10,- Ladebon hast du auf jeden Fall € 11,99 gezahlt.

Netzabdeckung: Bei yesss hast du das Netz von A1, bei HoT das Netz von t-mobile. Beide Netze sollten im Ort guten Empfang haben, aber in bergigen Regionen gibt es gerne Funklöcher --- Garantie gibt es daher keine.

Grüße
Stefan

frosch61
Gelegenheits-Poster
Beiträge: 16
Registriert: 16.07.2010, 01:15
Wohnort: Datteln bei Dortmund

Re: 2 Jahre alter UMTS-Stick von GE ORG, kann ich den aufladen?

Beitrag von frosch61 » 22.06.2015, 12:09

Hallo Stefan,
vielen Dank! Ich war vor 2 Jahren schon einmal an dem Ort und hatte da per Handy einen super Empfang von T-Mobile Österreich, die Datenverbindung mit der damaligen GE ORG-Card schwankte zwischen GPRS und EDGE, was natürlich zum surfen zu wenig ist. Daher möchte ich lieber auf Nummer sicher gehen und das Netz von T-Mobile nutzen. Also werde ich mir die Aldi-SIM holen und das 3 GB-Paket, damit komme ich aus für 2 Wochen, ich will ja auch noch Urlaub machen und nicht nur surfen [img][/img]

Zumal ich auch problemlos daran komme (hoffe ich).

Nochmals danke!

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8616
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Re: 2 Jahre alter UMTS-Stick von GE ORG, kann ich den aufladen?

Beitrag von Stefan » 22.06.2015, 13:54

frosch61 hat geschrieben:... hatte da per Handy einen super Empfang von T-Mobile Österreich, die Datenverbindung mit der damaligen GE ORG-Card schwankte zwischen GPRS und EDGE, was natürlich zum surfen zu wenig ist.
Nur um es klarzustellen: Ge-org nutzte damals das Netz von T-Mobile.
Aber 2 Jahre ist eine lange Zeit und da kann sich auch in der Netz-Versorgung etwas getan haben ...

Grüße
Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste