UPC Datenvolumen Erfassen

Alles über die Internet-Provider

Moderatoren: jxj, brus, Matula

Antworten
bondiko
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 607
Registriert: 11.07.2006, 16:54

UPC Datenvolumen Erfassen

Beitrag von bondiko » 19.01.2015, 09:12

Hallo!

Bei UPC Internet gibt es leider keine Möglichkeit, die Menge der Verbrauchten Daten irgendwo einzusehen. Ich habe dies zumindest weder auf der Rechnung noch irgendwo im Online-Portal gefunden.

Da bei WLAN-Zugang es leider nicht ausreicht, eine entsprechende Mess-Freeware am PC zu installieren, weil dann die ganzen GB von anderen Geräten nicht erfasst werden, möchte ich einmal nachfragen, ob hier jemand eine Idee hat, wie man das anstellen könnte?

Ich hätte einfach gern eine realistische Vorstellung davon, wie viel im Monat hin und her geht, wenn ich es einfach "ganz normal" nutze.

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8616
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Beitrag von Stefan » 19.01.2015, 13:43

Früher konnte man sich vom Modem (FritzBox) her einen monatlichen Transferbericht per eMail schicken lassen.

Grüße
Stefan

Azby
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8229
Registriert: 28.01.2005, 23:06
Wohnort: Wien

Beitrag von Azby » 19.01.2015, 16:21

Verwendest du das WLAN-Modem von UPC, oder hast du auch einen eigenen Router dazwischen geschaltet?
Wenn du deinen eigenen Router dazwischen hast kannst du - je nach Gerät - den über den WAN-Port (also zum Modem) laufenden Datenverkehr auslesen.

bondiko
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 607
Registriert: 11.07.2006, 16:54

Beitrag von bondiko » 19.01.2015, 18:54

Ja, ich verwende das Standard-Modem mit WLAN von UPC, es erfüllt (bisher) eigentlich alle Anforderungen. Nur diese Extra-Dienste kennt es wohl leider nicht.

Trotzdem danke für die Vorschläge!

Boy2006
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 4196
Registriert: 01.05.2007, 12:42

Beitrag von Boy2006 » 10.02.2015, 09:21

Wieso brauchst das ist eh unlimitiert?!

Azby
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8229
Registriert: 28.01.2005, 23:06
Wohnort: Wien

Beitrag von Azby » 10.02.2015, 14:35

Vielleicht will er einfach zu statistischen Zwecken wissen, wieviele Daten monatlich über die Leitung gehen.

Boy2006
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 4196
Registriert: 01.05.2007, 12:42

Beitrag von Boy2006 » 10.02.2015, 15:46

Bevor wir wild herum spekulieren warten wir doch einfach einmal seine Antwort ab?

Ivo28
Telekom-Freak
Beiträge: 120
Registriert: 29.11.2003, 21:31
Wohnort: Klagenfurt

Beitrag von Ivo28 » 10.02.2015, 19:39

Unlimitiert ist schon klar - und doch ist es interessant, wie viel Daten aus dem Netz gezogen werden: Ich habe seit Jahren "DU Meter" in Gebrauch und habe eine Statistik der vergangenen 6 Jahre!

Azby
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8229
Registriert: 28.01.2005, 23:06
Wohnort: Wien

Beitrag von Azby » 10.02.2015, 21:12

Boy2006 hat geschrieben:Bevor wir wild herum spekulieren warten wir doch einfach einmal seine Antwort ab?
Mein Beitrag war nicht als Spekulation, sondern vielmehr als Aussage zur grundsätzlichen Sinnhaftigkeit der Frage gedacht. Welchen konkreten Grund bondiko hat, kann ich dir natürlich nicht sagen, deine Frage - in ihrer (provokanten) Allgemeinheit - habe ich aber so verstanden, dass du überhaupt hinterfragst, wofür es gut sein soll, seinen verbrauchten Traffic bei einer Flatrate zu ermitteln. Und meine Antwort lautet: aus Eigentinteresse für statistische Zwecke kann das durchaus Sinn machen.

bondiko
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 607
Registriert: 11.07.2006, 16:54

Beitrag von bondiko » 25.02.2015, 09:22

Boy2006 hat geschrieben:Wieso brauchst das ist eh unlimitiert?!
Beantwortet der letzte Satz des Eingangsbeitrags dies nicht?
bondiko hat geschrieben:Ich hätte einfach gern eine realistische Vorstellung davon, wie viel im Monat hin und her geht, wenn ich es einfach "ganz normal" nutze.
Azby hat geschrieben: Mein Beitrag war nicht als Spekulation, sondern vielmehr als Aussage zur grundsätzlichen Sinnhaftigkeit der Frage gedacht. [...] deine Frage - in ihrer (provokanten) Allgemeinheit - habe ich aber so verstanden, dass du überhaupt hinterfragst, wofür es gut sein soll, seinen verbrauchten Traffic bei einer Flatrate zu ermitteln. Und meine Antwort lautet: aus Eigentinteresse für statistische Zwecke kann das durchaus Sinn machen.
Danke für die diplomatische Variante. :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste