Ping Rate bei UPC Kabel schlecht?

Alles über die Internet-Provider

Moderatoren: jxj, brus, Matula

Antworten
Mr.Dailer
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 3606
Registriert: 21.10.2003, 23:14
Wohnort: ausgewandert nach Thaildnd,Land of Smile!, faraway from home.

Ping Rate bei UPC Kabel schlecht?

Beitrag von Mr.Dailer » 14.12.2013, 13:46

Hallo!
Habe den Anschluß meiner Schwester von UPC dsl auf Kabel umstellen lassen von der Ping rate etwas entäuscht 45 bis 75 ms schwankend!
Ein bekanmter hat beim selben Anbieter an einem Anderen Wohnort 20 bis 25 pin
Kann das auch am modem legend?
Diesels telecolor stufe ich eher als chinesische billigmarke ein dessen Namen ich noch nie hörte,wenn ich ein markenmodem besorge, rûckt dann UPC die Daten Raus das man es neu programmieren kann?

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8616
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Re: Ping Rate bei UPC Kabel schlecht?

Beitrag von Stefan » 14.12.2013, 14:22

Mr.Dailer hat geschrieben:wenn ich ein markenmodem besorge, rûckt dann UPC die Daten Raus das man es neu programmieren kann?
In aller Regel nicht.
U.a. ein Grund ist, dass somit ein unerwünschter/unerlaubter Serverbetrieb unterbunden wird.

Grüße
Stefan

ChristianWien
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 747
Registriert: 07.05.2006, 12:19
Wohnort: Wien

Re: Ping Rate bei UPC Kabel schlecht?

Beitrag von ChristianWien » 14.12.2013, 23:00

Mr.Dailer hat geschrieben: ...
Diesels telecolor stufe ich eher als chinesische billigmarke ein dessen Namen ich noch nie hörte,wenn ich ein markenmodem besorge, rûckt dann UPC die Daten Raus das man es neu programmieren kann?
Das dir zur Verfügung gestellte Kabelmodem ist der Netzabschluß und die Diensteübergabe von UPC.
Da kannst du klarerweise kein beliebiges eigenes Modem dranstöpseln.
Falls tatsächlich eine Modemtype an deinem Anschluß (beweis-/beschreibbare) Probleme verursacht, sollte ein Wechsel auf ein anderes, dienstekompatibles Modemfabrikat relativ einfach möglich sein.
Wenn du nach entsprechender Abstimmung das alte zu einem UPC-Shop bringst, dann wird dein Anschluß umkonfiguriert und du kannst das neue gleich mitnehmen.


Stefan hat geschrieben:...
U.a. ein Grund ist, dass somit ein unerwünschter/unerlaubter Serverbetrieb unterbunden wird.
Das hat mit einem Serverbetrieb überhaupt nichts zu tun, sondern liegt ganz einfach darin, daß das Modem als Netzabschluß und Diensteübergabe gilt und somit vom Provider bereitgestellt wird.
Ein Serverbetrieb ist im Privatkundenbereich "nicht vorgesehen bzw. nicht supportet", wird aber technisch nicht unterbunden, wenn man mal von der DNS-Konfiguration für einen Mailserver absieht.
Alles, was ein Privatkunde sinnvoll und legal brauchen kann (SSH, RDP, ...) funktioniert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste