Erfahrung mit günstigen Handys gesucht

Alles rund um Handys und Smartphones

Moderatoren: Matula, jxj, brus

Antworten
Hagen
Einmal-Poster
Beiträge: 7
Registriert: 12.11.2015, 09:08

Erfahrung mit günstigen Handys gesucht

Beitrag von Hagen » 23.11.2015, 12:33

Hallo Zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem guten und dennoch günstigen Handy. Das Mobiltelefon ist für meine 15 jährige Tochter gedacht. Empfohlen wurden unter anderem HTC, LG oder Sony, dennoch kann ich mich nicht wirklich entscheiden. Mich würde mal interessieren was ihr mir aus Euren Erfahrungen heraus empfehlen würdet? Wie sieht es zum Beispiel mit Huawei aus? Oder anderen günstigen Handys?

Grüße
Zuletzt geändert von Hagen am 01.12.2015, 20:50, insgesamt 1-mal geändert.

Azby
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8237
Registriert: 28.01.2005, 23:06
Wohnort: Wien

Re: Erfahrung mit günstigen Handys gesucht

Beitrag von Azby » 23.11.2015, 16:56

Eine Kategorisierung ausschließlich nach Hersteller ist wenig zielführend. IdR gibt es auch innerhalb einer Herstellerreihe große Unterschiede. So bietet so ziemlich jeder Hersteller Handys im Einsteiger-, Fortgeschrittenen- und im Mittelsegment, sowie "Flagship"-Modelle an. Sowohl was die Leistung der einzelnen Modelle als auch den Preis anbelangt, gibt es hier sehr große Unterschiede.

Wenn dir jetzt zB jemand sagt: "Nimm ein LG, die sind super.", dann kann sich das nur auf subjektive Vorlieben beziehen. Die sind zwar durchaus auf Erfahrungen zurückzuführen, sagen aber nichts darüber aus, ob du deshalb mit (jedem!) LG zufrieden sein wirst.

Ich persönlich bevorzuge zB HTC-Handys, allein schon weil mir die HTC Sense-Oberfläche gut gefällt. Deshalb würde ich aber nicht soweit gehen, dir den Kauf eines HTC-Handys ans Herz zu legen.

Wenn du eine (halbwegs) neutrale Empfehlung haben willst, wäre es besser, anzugeben, was du dir von dem künftigen Handy erwartest (Akkulaufzeit, Prozessorleistung, Betriebssystem etc.), wofür du (bzw. deine Tochter) es verwenden willst usw.

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8617
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Re: Erfahrung mit günstigen Handys gesucht

Beitrag von Stefan » 23.11.2015, 18:01

Hagen hat geschrieben:Das Mobiltelefon ist für meine 15 jährige Tochter gedacht
In diesem Fall rede ich als Papa: Ich würde hier nach günstigen Modellen Ausschau halten. Einzig das Betriebssystem sollte Android bzw. iOS sein, das viele Community-Apps nur auf diesen beiden laufen.
Als Preiskategorie würde ich € 150,- vorschlagen, da gibt es total ausreichende Android-Modelle (vornehmlich Einsteigermodelle).
Wenn es ein iPhone sein soll, empfehle ich ein gebrauchtes 4s/5c (vorzugsweise beim Händler gekauft), das noch in einem überschaubaren Preisrahmen liegt.
Als wichtig Stufe ich den Speicherplatz ein: 16GB sollten es auf jeden Fall sein, wenn nicht sogar 32GB. Bei Android mit Speicherkarte sollte es eine schnellere (Kat.10 oder höher) SD-Karte sein.

Grüße
Stefan

eigs
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 1443
Registriert: 28.02.2006, 14:30
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit günstigen Handys gesucht

Beitrag von eigs » 23.11.2015, 18:11

Der Handyfinder auf Handylist ist nicht sehr schlau.
Man kann nicht viel Suchkriterien festlegen und in der Datenbank ist auch nicht alles richtig eingetragen.

Ich verwende immer die Suche auf Geizhals oder unter http://www.gsmarena.com/search.php3

Handymarke ist mir nicht wichtig. Bei mir kommt es eher auf die technischen Daten, Bewertungen und Preis-/Leistungsverhältnis an. Zum Beispiel würde ich kein Handy mehr mit weniger als 2 GB Arbeitsspeicher kaufen.

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8617
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Re: Erfahrung mit günstigen Handys gesucht

Beitrag von Stefan » 23.11.2015, 21:28

eigs hat geschrieben:Zum Beispiel würde ich kein Handy mehr mit weniger als 2 GB Arbeitsspeicher kaufen.
Eben, es kommt drauf an ...

Trotzdem würde (habe) ich - eben als Papa - dem heranwachsenden Kind ein Einsteigerhandy bzw. Vorgängermodell kaufen. Und wenn das Kind mal 2 Minuten warten muss, bis eine unwichtige (Spiele-)App geladen wird, dann ist das mal so. Ist für mich eine Form der Erziehung in Sachen Geduld.
Wenn ich selbst eine lange Minute warten muss, bis ich eine dringende Geschäftsanfrage beantworten kann, werde ich das Material wenn möglich aktualisieren.

Aber normaler (interner/externer) Speicher ist eine Sache, dass auch mal Videos oder Erinnerungen festgehalten werden können. Das ist sicher auch für die Kids eine schöne Sache.

Grüße
Stefan

TeleMax
Telekom-Freak
Beiträge: 130
Registriert: 30.11.2012, 15:04

Re: Erfahrung mit günstigen Handys gesucht

Beitrag von TeleMax » 24.11.2015, 07:46

Mit 15 Jahren ist man schon sehr Markenbewußt. Ich würde mal die Aktionsangebote (Saturn, Media-Markt, Libro, etc) nach günstigen Samsung Handys durchsehen.

Vielleicht ein "Samsung Galaxy Grand Neo Plus i9060i" - gibt es beim Libro bis morgen 25.11. um 139 Euro.
Das "Samsung Galaxy A3 A300F" kann LTE und gibt es beim Saturn bis 01.12. um 199 Euro.
Beim Pagro gibt es das "Samsung Grand Prime" bis 02.12. um 179,99.

Die technischen Details kann man sich bei Geizhals gut heraussuchen.
LG TM

Hagen
Einmal-Poster
Beiträge: 7
Registriert: 12.11.2015, 09:08

Re: Erfahrung mit günstigen Handys gesucht

Beitrag von Hagen » 25.11.2015, 03:24

Hallo,

danke für Eure Antworten.

Bei ihr hält sich die Markenorientierung in Grenzen. Dabei muss ich erwähnen, dass die auf ein privates Gymnasium geht, wo viele Kinder "alles" haben. Dennoch muss es für sie nicht das neuste iPhone sein, und auch keine anderen überteuerten Sachen. Da ist sie schon realistisch.

Das Handy nutzt sie für Whats App und Co, Skype, zum Surfen, Instagramm, Facebook und zum Fotografieren. Eben das, was die meisten Teens mit dem Handy machen. Spiele eher weniger. Evtl mal ne App (Fitness, Trink App, Fotobearbeitungsprogramme etc)

LG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste