Mobilfunker "3" kauft Tele 2: Angriff auf A1

Diskussionen über Festnetz-Anbieter

Moderatoren: Matula, jxj, brus

r a g e
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 585
Registriert: 11.12.2008, 16:02

Re: Mobilfunker "3" kauft Tele 2: Angriff auf A1

Beitrag von r a g e » 19.05.2021, 08:52

Umsatzentwicklung 2020 im Vergleich zu 2016

3 + Tele2 : - 45 Mio. Euro
A1 : + 50 Mio. Euro
TMA + UPC : + 74 Mio. Euro

Der "Angriff auf A1" ist wohl gescheitert und der lachender Dritte ist Magenta. mfg

blacksun
Foren-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 22.11.2015, 22:54

Re: Mobilfunker "3" kauft Tele 2: Angriff auf A1

Beitrag von blacksun » 02.06.2021, 18:48

Wenn ich sehe, wie sich Magenta nach der Übernahme von UPC verändert hat, dann ist es immerhin besser, dass 3 nicht A1 übernommen hat. Jetzt bin ich gespannt…

Matula
Moderator
Beiträge: 4473
Registriert: 12.10.2003, 04:31

Re: Mobilfunker "3" kauft Tele 2: Angriff auf A1

Beitrag von Matula » 25.06.2021, 02:54

Wobei der Umsatz ja nicht gleich dem Gewinn ist... Aber A1 schafft es jedenfalls, trotz ständiger Preiserhöhungen und Rausekeln von Festznetzkunden (eben durch Preiserhöhungen) an der Spitze zu bleiben. Die Aufgabe von tele.ring bei Magenta war meiner Meinung nach ein Fehler. Gerade zu Zeiten von MVNO-Diskontern sollte ein Anbieter immer auch einen Diskonter im Portfolio haben (siehe A1 mit bob und yesss, 3 mit eety)...

r a g e
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 585
Registriert: 11.12.2008, 16:02

Re: Mobilfunker "3" kauft Tele 2: Angriff auf A1

Beitrag von r a g e » 29.06.2021, 12:25

Bei den Preiserhöhungen ist Magenta mittlerweile "unschlagbar" (die derzeit aktuellen Anpassungen für Bestandskunden-Kabel)

https://www.magenta.at/content/dam/mage ... 9.2021.pdf
https://www.magenta.at/content/dam/mage ... 210715.pdf
https://www.magenta.at/content/dam/mage ... _Super.pdf

Bierwirth rechnete wohl damit das die "alten Teleringkunden" weiterhin bei Magenta bleiben oder zu HoT wechseln. Bereits ab Sommer 2014 vor dem Start von HoT war absehbar das man die "preissensiblen Privatkunden" (Preisanpassungen bei Telering, SBM und T-Mobile) verlieren wird. Der Großteil ist wohl bei HoT gelandet(siehe Marktanteile) und die treuen Kunden zahlen eben mehr.
Der Vorteil von A1 mit Yesss und bob ist das man keine Zwischenhändler wie Krammer benötigt der "unnötige Kosten" verursacht und man außerdem selbst die Endgeräte verkauft. Selbst Hutchison setzt mittlerweile auf "Eigenvermarktung" (siehe Lidl Connect) und kann so bessere Preise als HoT anbieten. mfg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste