Freevoipdeal

Diskussionen über Festnetz-Anbieter

Moderatoren: Matula, jxj, brus

Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5941
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Freevoipdeal

Beitrag von brus » 08.11.2013, 22:27

Ich habe jetzt einen Account bei Freevoipdeal angelegt, ohne Einzahlung eines Guthabens, weil ich das Ganze nur testen wollte und bei DialNow noch genügend Guthaben besitze
Registriert habe ich mich mit leicht abgeändertem Namen (im Vergleich zu Dialnow), das heißt den Punkt zwischen Vorname und Familienname habe ich weggelassen. Zur Sicherheit habe ich eine andere Mail Adresse angegeben und nach der Registrierung wieder auf meine normal Adresse (so wie bei DialNow) geändert.
Im Zuge der Registrierung habe ich eine Nummer entdeckt, mit der ich mich einwählen kann und die zu Freevoipdeal und nicht zu DialNow führt.
01 2329296.
Die Tarife sind billiger als bei DialNow und es gibt eine Reihe von Destinationen die während einer Dauer von 120 Tagen nach einer Guthabenaufladung von 10 €uro (12.31 Euro inkl. Steuer) gratis sind. Beim Überschreiten diese Zeitspanne kosten diese Destinationen 1 Cent. Nach erneuter Aufladung gibt es wieder 120 Freedays.
Fair Use Politik: Pro Woche , gemessen über die letzen 7 Tage, stehen 300 Minuten für diese „freien“ Destinationen zur Verfügung, nach Überschreiten werden wieder 1 Cent verrechnet.
Bei MobileVoip kann man problemlos zwischen DialNow und Freevoipdeal wechseln.
Man kann auch 5 Nummern registrieren, aber es gibt keinen persönlichen PIN. Vielleicht erst nach Guthabenaufladung?

Den Namen habe ich jetzt korrigiert.
Zuletzt geändert von brus am 09.11.2013, 08:01, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Gerhard

Essotiger
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 532
Registriert: 20.11.2008, 14:49

Beitrag von Essotiger » 08.11.2013, 22:42

Du meinst aber wohl FreevoipDEAL, oder?
Es ist selten zu früh und niemals zu spät!

palpeter
Foren-Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 15.04.2011, 10:42
Wohnort: Bonn

FreeVoipDeal

Beitrag von palpeter » 09.11.2013, 02:51

http://www.sparbote.de/66396/freevoipde ... efonieren/

Mit Abstand der günstigste Dellmont (Betamax) Ableger in Europa. Vorteil gegenüber Dialnow: Die SIP Preise sind das selbe.
m.f.G.: Peter

Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5941
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Beitrag von brus » 09.11.2013, 07:59

Essotiger hat geschrieben:Du meinst aber wohl FreevoipDEAL, oder?
Richtig! Das war die späte Stunde.
Grüße
Gerhard

bluepepper
Telekom-Freak
Beiträge: 122
Registriert: 05.03.2009, 16:19

Re: Freevoipdeal

Beitrag von bluepepper » 09.11.2013, 12:52

brus schrieb u.a.:

Zitatbeginn:
Ich habe jetzt einen Account bei Freevoipdeal angelegt, ohne Einzahlung eines Guthabens, weil ich das Ganze nur testen wollte und bei DialNow noch genügend Guthaben besitze......

......Im Zuge der Registrierung habe ich eine Nummer entdeckt, mit der ich mich einwählen kann und die zu Freevoipdeal und nicht zu DialNow führt.
01 2329296 .

.......Man kann auch 5 Nummern registrieren, aber es gibt keinen persönlichen PIN. Vielleicht erst nach Guthabenaufladung?
Zitatende

- Ich benutze seit einiger Zeit freevoipdeal und bin sehr zufrieden damit, insbesondere die 120 freien Tage und die danach folgenden Minitarife erfreuen mich - wobei es meist schwerfällt, die eingezahlten 10€ + Steuern bei normalem Telefongebrauch je zu verbrauchen.
Ist man Extremtelefonierer, greift allerdings die fair-use-policy (ca. 300 min/Woche), aber auch dann schmilzt das Guthaben nur langsam.

- Ich habe mal nachgeschaut wg. der Einwahlnummer, habe da allerdings eine andere in Östereich gefunden: sie lautet gemäss Heimseite von freevoipdeal 012321232 .

- Und zum persönlichen PIN: auch nach Aufladung habe ich keinen bekommen, man muss also eines der dort registrierten Telefone benutzen, das sollte aber bei 5 möglichen zu schaffen & nicht allzu hinderlich sein.
Wichtig ist allerdings in diesem Zusammenhang:
die Telefone werden mittels eines Anrufs von freevoipdeal verifiziert.

M.E. ist das ganze mehr zur Nutzung mittels VoIP zugeschnitten, d.h. Zugang übers Datennetz, die angerufene Stelle ist dann im öffentlichen Telefonnetz.
Als Rufnummer wird die unter " settings " augewählte Nummer (callerID) übermittelt.

Hth + lG bluepepper

Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5941
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Re: Freevoipdeal

Beitrag von brus » 09.11.2013, 13:08

bluepepper hat geschrieben:- Ich habe mal nachgeschaut wg. der Einwahlnummer, habe da allerdings eine andere in Östereich gefunden: sie lautet gemäss Heimseite von freevoipdeal 012321232 .
Ich muß die andere Nummer verwenden, bei 012321232 lande ich bei DialNow, bei dem ich auch regisriert bin
Grüße
Gerhard

palpeter
Foren-Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 15.04.2011, 10:42
Wohnort: Bonn

Re: Freevoipdeal

Beitrag von palpeter » 09.11.2013, 14:16

[/quote]Ich muß die andere Nummer verwenden, bei 012321232 lande ich bei DialNow, bei dem ich auch regisriert bin[/quote]

Das ist bei Betamax schon immer ein Problem gewesen. Wenn Du die Möglichkeit hast, benutze die App MobileVoip (Local Access)
m.f.G.: Peter

Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5941
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Re: Freevoipdeal

Beitrag von brus » 09.11.2013, 16:39

palpeter hat geschrieben:
Ich muß die andere Nummer verwenden, bei 012321232 lande ich bei DialNow, bei dem ich auch regisriert bin[/quote]
Das ist bei Betamax schon immer ein Problem gewesen. Wenn Du die Möglichkeit hast, benutze die App MobileVoip (Local Access)[/quote]

Kein Problem, ich kann beide über die Einwahl mit den beiden Nummern aber auch über MobileVoip erreichen.
Abgesehen davon dass ich zur Zeit mit Dialnow zufrieden bin und bei Freevoipdeal kein guthaben aufgeladen habe.
Grüße
Gerhard

Pete
Foren-Bewohner
Beiträge: 346
Registriert: 26.06.2007, 09:54
Wohnort: Mödling

Re: Freevoipdeal

Beitrag von Pete » 09.11.2013, 20:53

brus hat geschrieben: Bei MobileVoip kann man problemlos zwischen DialNow und Freevoipdeal wechseln.
Ich nehme allerdings an, dass man sich jeweils nur bei einem Dellmont einloggen kann und nicht bei zwei (bzw. 5) gleichzeitig?!
AON Kombi Paket
Fritzbox Fon WLAN
Voipbuster, Poivy, Nonoh, Rynga
VOIP mit iPone u Betamax Dellmont

Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5941
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Re: Freevoipdeal

Beitrag von brus » 09.11.2013, 23:06

Pete hat geschrieben:Ich nehme allerdings an, dass man sich jeweils nur bei einem Dellmont einloggen kann und nicht bei zwei (bzw. 5) gleichzeitig?!
Warum gleichzeitig? Das ist unnötig, aber ich habe es probiert, eingeloggt bei VoipStunt am PC und telefoniert mit DialNow und Handy. Also geht es.
Grüße
Gerhard

Pete
Foren-Bewohner
Beiträge: 346
Registriert: 26.06.2007, 09:54
Wohnort: Mödling

Re: Freevoipdeal

Beitrag von Pete » 09.11.2013, 23:36

brus hat geschrieben:Warum gleichzeitig? Das ist unnötig
,
Also unnötig ist das absolut nicht. Habe ich auch jahrelang mit demselben Betamax/Dellmont Anbieter gemacht. Es können doch 2 gleichzeitig telefonieren (am Festnetz mit 2 Telefonen oder Festnetz plus Mobil oder auch 2x Mobil). Aber das habe ich nicht gemeint.
Die Frage war eigentlich, ob man sich bei MobileVoip mit 2 verschiedenen Dellmont Accounts gleichzeitig einloggen kann, sodass man erst unmittelbar vor oder nach dem Wahlvorgang entscheidet, mit welchem Dellmont man das Gespräch führen möchte.
AON Kombi Paket
Fritzbox Fon WLAN
Voipbuster, Poivy, Nonoh, Rynga
VOIP mit iPone u Betamax Dellmont

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8617
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Re: Freevoipdeal

Beitrag von Stefan » 10.11.2013, 00:11

brus hat geschrieben:
bluepepper hat geschrieben:- Ich habe mal nachgeschaut wg. der Einwahlnummer, habe da allerdings eine andere in Östereich gefunden: sie lautet gemäss Heimseite von freevoipdeal 012321232 .
Ich muß die andere Nummer verwenden, bei 012321232 lande ich bei DialNow, bei dem ich auch regisriert bin
Wenn ich noch einmal nachfragen darf: Du verwendest mit derselben, registrieren Rufnummer beide Anbieter; also durch die unterschiedlichen Einwahlnummer?

Also ich werde mich sicher auch bei FVD registrieren --- leider habe ich erst vor einem Monat 20,- bei DN aufgeladen, das dauert jetzt selbst bei mir noch etwas...
Wegen dem PIN bleibt allerdings auch DN aktiv.

Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8617
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Re: Freevoipdeal

Beitrag von Stefan » 10.11.2013, 00:20

Pete hat geschrieben:Die Frage war eigentlich, ob man sich bei MobileVoip mit 2 verschiedenen Dellmont Accounts gleichzeitig einloggen kann, sodass man erst unmittelbar vor oder nach dem Wahlvorgang entscheidet, mit welchem Dellmont man das Gespräch führen möchte.
So wie ich die App kenne, ist das nicht möglich: Der Benutzername ist einem bestimmten Konto zugeordnet... Ich werde bei Zeiten versuchen, mich mit demselben Benutzername zu registrieren.

Grüße
Stefan

Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5941
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Re: Freevoipdeal

Beitrag von brus » 10.11.2013, 08:33

Pete hat geschrieben:
brus hat geschrieben:Warum gleichzeitig? Das ist unnötig
,
Die Frage war eigentlich, ob man sich bei MobileVoip mit 2 verschiedenen Dellmont Accounts gleichzeitig einloggen kann, sodass man erst unmittelbar vor oder nach dem Wahlvorgang entscheidet, mit welchem Dellmont man das Gespräch führen möchte.
Das habe ich ja gepostet.
Unmittelbar vor dem Wählen kann man sich entscheiden über welchen Anbieter man telefoniert je nachdem welche Einwahlnummer man nimmt, 012323232 für DialNow oder 01 23 29 296 für Freevoipdeal. Oder bei Mobilevoip vor der Wahl die richtige Einstellung nimmt.
Beides von mir ausprobiert.
Grüße
Gerhard

Pete
Foren-Bewohner
Beiträge: 346
Registriert: 26.06.2007, 09:54
Wohnort: Mödling

Re: Freevoipdeal

Beitrag von Pete » 10.11.2013, 09:10

brus hat geschrieben:
Oder bei Mobilevoip vor der Wahl die richtige Einstellung nimmt.
Was ist mit der richtigen E'instellung gemeint?
Mir ist klar, dass man sich in jeden beliebigen Dellmont einloggen kann, sofern man registriert ist.
Aber....wie kann ich z.B. in MobileVoip die Einwahlnummer ändern? Die sehe ich doch gar nicht, weil je nachdem in welchen Dellmont man sich eingeloggt hat, die entsprechende Einwahlnummer automatisch gewählt wird?

Edit: Jetzt lese ich das nochmals.
Wählst Du vielleicht die Einwahlnummer über die Tastatur? Wenn ja, kannst Du dann die Rufnummer der anzurufenden Person aus den Kontakten wählen?
Oder hast Du vielleicht in den Kontakten schon Einwahlnummer und Zielrufnummer eingespeichert?...Das wäre natürlich eine Mögllichkeit, wollte ich aber nicht, weil ich ja nicht immer dieselbe Nummer anrufe...außerdem verwende ich meist "Voipcall" und nicht "Local Access", seltener auch die "Callback" Möglichkeit.
AON Kombi Paket
Fritzbox Fon WLAN
Voipbuster, Poivy, Nonoh, Rynga
VOIP mit iPone u Betamax Dellmont

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste