von Ö. in die CH

Diskussionen über Festnetz-Anbieter

Moderatoren: Matula, jxj, brus

Antworten
hgb108
Foren-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 25.06.2010, 01:49

von Ö. in die CH

Beitrag von hgb108 » 08.11.2013, 01:13

da meine liebe Frau französische Schweizerin ist - und wie hats ONE damals so treffend formuliert - eine Große Plaudertschae
d.h. tgl. 10 bis 40 min
okay, bis jetzt mit VC gratis - no problem
aber was mach ich jetzt?
es sind doch jeden Monat 300 bis 1000 Minuten
Frage an die Telco Experten
Gibt es aktuell eine unlimitierte GRATIS Möglichkeit??
- nicht mit einer bestimmten Anzahl von Freitagen wie z.B.bei Freecall -dann mußt wieder 10,-€ aufladen
lg
Herbert

Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5941
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Re: von Ö. in die CH

Beitrag von brus » 08.11.2013, 08:14

hgb108 hat geschrieben:da meine liebe Frau französische Schweizerin ist - und wie hats ONE damals so treffend formuliert - eine Große Plaudertschae
Gibt es aktuell eine unlimitierte GRATIS Möglichkeit??
Du kannst DialNow verwenden, 0,005 Euro zu Festnetz, 0,11 Euro zu Mobil.
Billiger laut Preisliste ist aber ein Anbieter aus der selben Familie wie DialNow, Freevoipdeal, 0 Cent zu CH Festnetz und 0,04 Euro zu Mobil, allerdings so wie bei DN, zahlt man zusätzlich den Tarif zum AT Festnetz wenn man nicht dafür die Freiminuten zur Verfügung hat.
Ich habe damit keine Erfahrung, es sollte aber nicht wesentlich anders sein, da die gleiche Familie wie DialNow.
http://www.freevoipdeal.com/en/dashboard
Grüße
Gerhard

hgb108
Foren-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 25.06.2010, 01:49

Beitrag von hgb108 » 08.11.2013, 11:23

FM habe ich sowohl am Festnetz als auch auf den Handys
ich hab immer geglaubt ich bin eh gut informiert aber
die profis javascript:emoticon('8)') sind halt besser javascript:emoticon(':wink:')
also das passt - werd ich am WE ausprobieren
- super tipp
Danke sehr
lgh

Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5941
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Beitrag von brus » 08.11.2013, 11:59

hgb108 hat geschrieben:FM habe ich sowohl am Festnetz als auch auf den Handys
ich hab immer geglaubt ich bin eh gut informiert aber
die profis sind halt besser
Ich habe auch gelernt und festgestellt dass die Tarife von Freevoipdeal für die meisten Länder viel günstiger als bei DialNow sind. Ich werde aber nicht umsteigen da meine Frau über DN ihre Tochter in Kanada anruft und dafür 0 Cent zahlt.

Nachtrag: Ich habe gerade versucht die Wiener Einwahlnummer (01 2321232) von Freevoipdeal zu wählen. Siehe da ich hörte die bekannte Stimme von Dialnow. "Please enter the number you wish to dial......"
Also erreiche ich damit DN und kann nicht Freevoipdeal verwenden solange ich ein aktives Konto bei DN besitze.
Zuletzt geändert von brus am 09.11.2013, 09:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Gerhard

Benutzeravatar
Stefan
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 8617
Registriert: 19.05.2004, 19:57

Re: von Ö. in die CH

Beitrag von Stefan » 08.11.2013, 14:46

hgb108 hat geschrieben:Gibt es aktuell eine unlimitierte GRATIS Möglichkeit??
Von der "Betamax"-Familie gibt es duzende Ableger: http://backsla.sh/betamax
Grafisch etwa ansprechender aufbereitet: http://progx.ch/home-voip-prixbetamax-1-1-0.html

Das Problem ist, dass du wahrscheinlich immer die gleiche Einwahlnummer 01/2323232 hast --- also wenn eine Mobilnummer (mit Freiminuten) mal registriert ist, müsstest du sie dann zum nächsten Anbieter "umregistrieren".

Aber auf der App solltest du dich mit unterschiedlichen Benutzernamen einloggen können und dann auch irgendeine Wertkarten-Rufnummer registrieren können.


Und wie immer die Bitte: Wenn du für dich eine Lösung gefunden hast, lass es bitte auch anderen Usern wissen --- auch die könnten Nutzen daraus ziehen. Danke!

Grüße
Stefan

Benutzeravatar
brus
Moderator
Beiträge: 5941
Registriert: 11.10.2003, 18:32
Wohnort: Wien

Re: von Ö. in die CH

Beitrag von brus » 08.11.2013, 22:24

Stefan hat geschrieben:Und wie immer die Bitte: Wenn du für dich eine Lösung gefunden hast, lass es bitte auch anderen Usern wissen --- auch die könnten Nutzen daraus ziehen.
OK, ich werde aber einen eigenen Thread bei Festnetz eröffnen.
Grüße
Gerhard

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste