ESS Group(Xpirio) kauft Mitacs?

Diskussionen über Festnetz-Anbieter

Moderatoren: Matula, jxj, brus

dany5
Foren-Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 18.12.2006, 16:46

ESS Group(Xpirio) kauft Mitacs?

Beitrag von dany5 » 21.12.2011, 16:02

Hey was seid ihr für ein fauler Haufen? :twisted:
Wieso sagt einem denn keiner früher was davon, sodass ich erst jetzt viel Monate später was was vom Kauf in derem Newsletter lese?!
Siehe: http://blog.essgroup.at/

ESS Group sind (xpirio, Televis, mitacs, NGS, LIFE, 1012.at, i3b, ascus)

Es wird auch schwierig zu verstehen bei welchem Produkt da jetzt wessen Telefonie Technologie zumn Einsatz kommt?
Mit Xpirio, 1012 und jetzt Mitacs gibt es ja jetzt mindestens 3 Firmen die zumindest früher mal eigene Technologie eingesetzt haben.
Oder wird da jetzt egal wo man bestellt, im Hintergrund überall die gleiche Hardware zum Einsatz kommen?

Benutzeravatar
Georg Hitsch
Foren-Bewohner
Beiträge: 282
Registriert: 08.06.2005, 23:09
Wohnort: Wien

Beitrag von Georg Hitsch » 21.12.2011, 19:14

Hallo!

Wir (MITACS) sind seit Mai 2011 Teil des Ess-Group.

Die Technik wurde im letzten halben Jahr bereits in großen Teilen zusammengeführt.

Aus meiner Sicht ist das aber für den Nutzer vorteilhaft.
Wir haben jetzt Zugriff auf viel mehr Infrastruktur/Technik/Know-How.
zB brauchen wir Internet-Leitungen als MITACS nicht mehr zukaufen, sondern bekommen das innerhalb der Gruppe zur Verfügung gestellt, oder können das Fibre-Backbone bzw. Server-Räume der Gruppe nutzen.

Der Voice-Switch ("1012") ist technisch super-pipi-fein, und ermöglicht uns eine bessere Qualität/Service als vor der Übernahme.

In einigen Bereichen - dort wo es Sinn macht - wird die Technologie der MITACS in der Gruppe weitergeführt.
zum Beispiel bei unserer Prepaid-Plattform bzw. unseren Mobilfunk-Aktivitäten.

Am Ende des Tages werden aber - soweit das sinnvoll ist - klarerweise in der gesamten Gruppe die gleichen Systeme eingesetzt. Wenn wir gemeinsam die gleiche Plattformen einsetzen haben wir mehr Personen, die sich mit dem System auskennen, und können auch - dank der gemeinsameren größeren Kundenzahl - auch leichter Dinge entwickeln bzw. erweitern.

LG
Georg Hitsch

(MITACS/XPIRIO)

Matula
Moderator
Beiträge: 4473
Registriert: 12.10.2003, 04:31

Beitrag von Matula » 25.12.2011, 15:37

Werden Bestandskunden irgendwann auf die 1012 mit der besseren Qualität umgestellt? Wenn nein: Wer bekommt 1012, wer behält 1025?

Benutzeravatar
Georg Hitsch
Foren-Bewohner
Beiträge: 282
Registriert: 08.06.2005, 23:09
Wohnort: Wien

Beitrag von Georg Hitsch » 28.12.2011, 00:58

Hallo!
Matula hat geschrieben:Werden Bestandskunden irgendwann auf die 1012 mit der besseren Qualität umgestellt? Wenn nein: Wer bekommt 1012, wer behält 1025?
Die Umstellung von 1025 auf 1012 ist bereits in Vorbereitung.
Wir werden das Schritt-für-Schritt ab Jänner 2012 machen, und die jeweiligen Kunden werden einzeln informiert.

Anmerkung: Falls du probieren möchtest, ob dein Anschluss schon für 1012 freigeschalten ist, ruf bitte 101206210000.
Wenn du "Sie telefonieren über das Netz der MITACS Telekomservice GmbH" hörst, dann ist dein Anschluss bereits freigeschaltet.
Falls du irgendetwas anderes hörst, ist ein Anschluss bei uns noch nicht für die Umstellung freigeschaltet.

LG
Georg Hitsch
( XPIRIO / MITACS )

volga10
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 669
Registriert: 21.02.2005, 20:21

Beitrag von volga10 » 28.12.2011, 15:52

und für Privatkunden von mitacs gibt es nicht? hab keine Tarife gefunden

Matula
Moderator
Beiträge: 4473
Registriert: 12.10.2003, 04:31

Beitrag von Matula » 29.12.2011, 04:32

Georg Hitsch hat geschrieben:Wenn du "Sie telefonieren über das Netz der MITACS Telekomservice GmbH" hörst, dann ist dein Anschluss bereits freigeschaltet.
Ich höre "Willkommen bei 1012.at - welcome to 1012.at", was bedeutet das?

Benutzeravatar
Georg Hitsch
Foren-Bewohner
Beiträge: 282
Registriert: 08.06.2005, 23:09
Wohnort: Wien

Beitrag von Georg Hitsch » 29.12.2011, 16:23

Matula hat geschrieben:
Georg Hitsch hat geschrieben:Wenn du "Sie telefonieren über das Netz der MITACS Telekomservice GmbH" hörst, dann ist dein Anschluss bereits freigeschaltet.
Ich höre "Willkommen bei 1012.at - welcome to 1012.at", was bedeutet das?
.... dass du bereits einen 1012 Vertrag hast, und daher 1012 mit MITACS derzeit noch nicht nutzen kannst.

LG
Georg

Benutzeravatar
Georg Hitsch
Foren-Bewohner
Beiträge: 282
Registriert: 08.06.2005, 23:09
Wohnort: Wien

Beitrag von Georg Hitsch » 29.12.2011, 16:28

Hallo!
volga10 hat geschrieben:und für Privatkunden von mitacs gibt es nicht? hab keine Tarife gefunden
Sorry, ich habe die Frage noch nicht verstanden.

Die Tarife unsere Produkte zB Platin Plus findest du auf www.platinplus.com
An den Tarifen ändert sich durch die Änderung der Netzvorwahl von 1025 auf 1012 nichts.

LG
Georg Hitsch

(XPIRIO / MITACS / 1012.at)

volga10
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 669
Registriert: 21.02.2005, 20:21

Beitrag von volga10 » 30.12.2011, 12:34

Mobil (Telering) 28 cent bei platinplus. Tarife von 2009. irgendwie zu teuer und zu alte Preisliste

Matula
Moderator
Beiträge: 4473
Registriert: 12.10.2003, 04:31

Beitrag von Matula » 31.12.2011, 03:27

Georg Hitsch hat geschrieben:.... dass du bereits einen 1012 Vertrag hast, und daher 1012 mit MITACS derzeit noch nicht nutzen kannst.
Interessant.
"Ihr" (Dein neuer Konzern) lässt Freischaltungen also aktiv, obwohl ich seit der T-Mobile-Übernahme von tele.ring das Produkt 1012 sondergekündigt habe.

Wäre mir nämlich wichtig, über die 1012 zu gehen statt der 1025, weil mit 1025 habe ich tatsächlich schon oft gröbere Mängel feststellen müssen (3x selbe Nummer gewählt, 3x meldet sich wer Anderer am anderen Ende; man hört oft besetzt obwohl die Nummer stimmt und mit A1-TA erreichbar ist, usw.). Habe das immer gerne in Kauf genommen, um eine rein österreichische Firma (Mitacs) zu unterstützen. Aber jetzt seid ihr ja leider nicht mehr das was ihr mal wart...

Vor Allem der Hausnotruf-Armband-Anbieter meiner Oma setzte uns unter Druck, die 1025-Preselection aufzuheben, da mit dieser angeblich die Notrufe nicht durchkommen, weil DTMF-Töne nicht korrekt gesendet würden. Er nennt euch (bzw. COLT) einen "Bananenanbieter"...

Benutzeravatar
Georg Hitsch
Foren-Bewohner
Beiträge: 282
Registriert: 08.06.2005, 23:09
Wohnort: Wien

Beitrag von Georg Hitsch » 31.12.2011, 09:09

Hallo!
Matula hat geschrieben:
Georg Hitsch hat geschrieben:.... dass du bereits einen 1012 Vertrag hast, und daher 1012 mit MITACS derzeit noch nicht nutzen kannst.
Interessant.
"Ihr" (Dein neuer Konzern) lässt Freischaltungen also aktiv, obwohl ich seit der T-Mobile-Übernahme von tele.ring das Produkt 1012 sondergekündigt habe.
Bitte schick uns nochmals an service@1012.at eine Kopie der Sonderkündigung.
Dann veranlassen wir die Deaktivierung der Rufnummer.
Matula hat geschrieben: Wäre mir nämlich wichtig, über die 1012 zu gehen statt der 1025, weil mit 1025 habe ich tatsächlich schon oft gröbere Mängel feststellen müssen (3x selbe Nummer gewählt, 3x meldet sich wer Anderer am anderen Ende; man hört oft besetzt obwohl die Nummer stimmt und mit A1-TA erreichbar ist, usw.).
Das klingt sehr seltsam, und ich kann es im Moment nicht nachvollziehen.
Um welches Land geht es? Wann ist das passiert?
Bitte mail mir an georg.hitsch@xpirio.com. die Details, und wir schauen uns das gleich an....
Matula hat geschrieben: Vor Allem der Hausnotruf-Armband-Anbieter meiner Oma setzte uns unter Druck, die 1025-Preselection aufzuheben, da mit dieser angeblich die Notrufe nicht durchkommen, weil DTMF-Töne nicht korrekt gesendet würden. Er nennt euch (bzw. COLT) einen "Bananenanbieter"...
An sich müssen (gerade in Österreich) sowohl ISDN-64k als auch Modem-56k Calls durchgehen. DTMF-Ton-Erkennung sowieso.

Ich kenne derzeit einen offenen Fall mit einem Hausnotruf-Armband, ich vermute dass ist der Fall von Dir. Ich habe bei unserem Switch-Techniker nochmals urgiert, dass er schaut worans liegt. Ich kann nicht nachvollziehen, warum DTMF-Übertragung nicht funktionieren soll. d.h. dass muss gehen.

LG
Georg

volga10
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 669
Registriert: 21.02.2005, 20:21

Beitrag von volga10 » 03.01.2012, 01:17

ist 28 cent pro min zu Telering ok? ist nicht etwas teuer?

Benutzeravatar
Georg Hitsch
Foren-Bewohner
Beiträge: 282
Registriert: 08.06.2005, 23:09
Wohnort: Wien

Beitrag von Georg Hitsch » 03.01.2012, 09:52

Hallo!
volga10 hat geschrieben:ist 28 cent pro min zu Telering ok? ist nicht etwas teuer?
Die Platin Plus Preisliste kommt noch aus Zeiten, wo die Interconnection Fee zu Telering ich glaub etwa 21 Cent pro Minute (netto) war.

Wir bieten (als 1012.at) Anrufe zu telering für 7 Cent / Minute an:
http://www.1012.at/downloads/1012_Tarife.pdf

Anmeldung auf:
http://www.1012.at/anmelden.php?produkt=Call

LG
Georg Hitsch

(MITACS / XPIRIO / 1012)

volga10
Moderator oder Gottheit !?
Beiträge: 669
Registriert: 21.02.2005, 20:21

Beitrag von volga10 » 03.01.2012, 18:42

mda, für t-mobile 26 cent bei Interconnection Fee von 2,01 ist schon viel. Mein Arbeitgeber ist auf Skype und mobilphone umgestiegen.

Benutzeravatar
Georg Hitsch
Foren-Bewohner
Beiträge: 282
Registriert: 08.06.2005, 23:09
Wohnort: Wien

Beitrag von Georg Hitsch » 03.01.2012, 18:49

volga10 hat geschrieben:mda, für t-mobile 26 cent bei Interconnection Fee von 2,01 ist schon viel. Mein Arbeitgeber ist auf Skype und mobilphone umgestiegen.
Leider funktioniert Kalkulation nicht ganz so einfach.
Es gibt noch so schnöde Dinge wie
- Originierungs-Entgelt an die Telekom Austria (für 1012/1025)
- Leitungskosten
- Switch-Betrieb
- Personalkosten
- Steuern wie zB 20% Mehrwertsteuer

Im Vergleich zu den Mobilfunkanbietern bekommen wir leider für eingehende Gespräche bei Preselection gar nichts, bei direkten Kunden nur sehr wenig im Vergleich zum Mobilfunk, d.h. die Kalkulation funktioniert etwas anders .....

Wie gesagt - die Preise sind noch aus einer Zeit, wo die Interconnection bei 21 Cent pro Minute netto war ....

LG
Georg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste